Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich B 4 bei Meine: Die Bahn muss weiter an der Schranke bauen
Gifhorn Papenteich B 4 bei Meine: Die Bahn muss weiter an der Schranke bauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 12.02.2017
Hier wird‘s noch einmal eng: Arbeiten an der Bahnschranke in Meine stehen an. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Meine

Die Fahrbahn der B 4 im Bereich der Schienen haben Deutsche Bahn und Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr im Oktober in einem gemeinsamen Bauprojekt erneuert. Auch die Lücke im neuen Radweg entlang der B 4 zwischen der Abfahrt zum Sportplatz und dem Ortseingang hat die Landesbehörde weitgehend geschlossen. Nutzbar ist dieser Abschnitt dennoch nicht, denn der Radweg endet von beiden Richtungen vor den Schienen und einem Sicherheitszaun. Deshalb müssen die Bauarbeiter dieses Jahr nochmal ran (AZ berichtete).

Voriges Jahr hat die Bahn keine Firma für die Kabelkanäle gefunden. Folglich konnte die neue Schranken- und Signaltechnik, die dann auch den Fußgänger- und Radfahrerübergang sichern wird, noch nicht installiert werden, so die Bahn. „Nach jetzigem Planungsstand sollen die restlichen Arbeiten im Sommer ausgeführt werden“, teilte eine Bahnsprecherin auf AZ-Nachfrage mit.

Die Arbeiten sollen etwa zehn bis elf Wochen in Anspruch nehmen. Sie seien sehr aufwändig, da mehrere Kilometer Kabelkanal entlang der Strecke errichtet werden müssen. Zudem sind die signaltechnischen Arbeiten durch die Verknüpfung des Bahnübergangs der B 4 mit den beiden benachbarten Bahnübergängen in Meine (Hauptstraße und Kuhweg) sehr umfangreich

„Bahnpendler müssen aller Voraussicht nach - wenn überhaupt - mit nur sehr geringen Behinderungen rechnen“, verspricht die Bahn. „Straßennutzer müssen mit zeitweise halbseitigen Straßensperrungen sowie längeren Schließzeiten des Bahnübergangs rechnen.“

rtm

Vier Brandeinsätze, vier technische Hilfen und zwei Übungen: Damit bewertet Ortsbrandmeister Marco Bührig 2016 als ruhiges Jahr für die Feuerwehr Wedesbüttel-Wedelheine - nun gibt es aber einige Änderungen.

08.02.2017

Die geplante Erweiterung der Mensa in der Vordorfer Grundschule ist unter Dach und Fach. Der Papenteicher Samtgemeinderat gab in seiner Sitzung am Montagabend endgültig grünes Licht - nicht ohne Diskussion.

08.02.2017
Papenteich Weil der Bürgermeister einspringt - Es geht weiter bei den Schützen

Da schrammte die Schützengesellschaft Rolfsbüttel während der außerordentlichen Mitgliederversammlung ganz knapp an der Auflösung vorbei: Nachdem sieben der anwesenden 42 Schützen es abgelehnt hatten, als erster Vorsitzender zu agieren, stellte sich Bürgermeister Stefan Skupin selbst für das Amt zur Verfügung.

06.02.2017
Anzeige