Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich B-4-Ausbau: Auch Abgeordnete haben Bedenken
Gifhorn Papenteich B-4-Ausbau: Auch Abgeordnete haben Bedenken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 20.02.2017
Vor Ort ein Bild gemacht: FDP-Landtagsabgeordnete informierten sich gestern über Papenteicher Bedenken hinsichtlich der B-4-Umgehung. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Meine

Jörg Bode, Holger Flöge und Björn Försterling schauten auf Einladung ihrer Meiner Parteikollegin Margareta Hannig im Papenteich vorbei. Während einer Bereisung schilderten Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn und Bauamtsleiter Michael Hoffmann sowie die Politiker Christel Masson, Eberhard Stolzenburg und Manfred Lasetzki, wo sie Knackpunkte in der Planung sehen.

So herrscht Unverständnis dafür, dass die Kreisstraße und mit ihr der Radweg von Meine nach Vordorf gekappt werden soll, dort aber Geld für einen 1,8 Meter hohen Amphibientunnel fließen soll. Bode regte spontan an, den Tunnel so auszubauen, dass ihn Radfahrer und Amphibien nutzen können. Der als Alternative geplante Radweg von Vordorf zur L 321 erschien unattraktiv - wegen der Kreuzung der neuen B-4-Anschlussstelle, der längeren Fahrtzeit und des fehlenden Platzes, um den Radweg in Meine an der L 321 weiterzuführen.

Angesichts der vorhergesagten 4000 Fahrzeuge täglich hielten es die Gäste aus Hannover auch nicht für sinnvoll, die B 4 zwischen Rötgesbüttel und Meine zur Gemeindestraße abzustufen. Es sei wohl eher eine Kreisstraße. Und wie voraussichtlich 100 Lastwagen täglich die engen Kurven in Gravenhorst zur neuen B-4-Anschlussstelle bei Rötgesbüttel passieren sollen, war für die Runde auch nicht ersichtlich. „Einmal hat hier schon ein Lastwagen eine Hausecke abrasiert“, erzählte Stolzenburg.

Die FDP-Politiker fragen jetzt im Landtag an, inwiefern die Papenteicher Bedenken bisher berücksichtigt worden sind.

rn

Gemeindebrandmeister Peter Chlebik begrüßte rund 80 Kameraden zur Generalversammlung der Gemeindefeuerwehr Papenteich in der Meiner Feuerwehrzentrale, darunter auch Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn und Bürgermeisterin Ute Heinsohn-Buchmann.

19.02.2017
Papenteich Projektwoche an der Oberschule in Groß Schwülper - Theater, Sucht und Cybermobbing: 700 Schüler behandeln viele Themen

Große Projektwoche an der Oberschule Papenteich: Die 700 Schüler arbeiten zurzeit jahrgangsweise zu verschiedenen Themenschwerpunkten. Nicht nur die 70 Lehrer sind eingebunden, sondern auch eine Vielzahl externer Helfer.

17.02.2017
Papenteich Dorfregion Adenbüttel-Didderse-Schwülper - Startschuss für Dorfentwicklung mit vielen aktiven Bürgern

Angeschoben ist die Dorfentwicklung für die Dorfregion Adenbüttel-Didderse-Schwülper. Bei einem Infoabend am Mittwoch in der Okerhalle waren nicht nur viele Interessierte, die zuhören wollten, welche Förderprojekte möglich wären. Die fünf Arbeitskreise zu verschiedenen Themen haben auf Anhieb zusammen 102 Mitglieder gefunden.

16.02.2017
Anzeige