Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
B 214: Die Kreuzung ist fast fertig

Groß Schwülper B 214: Die Kreuzung ist fast fertig

Groß Schwülper. Den Umleitungsverkehr sind die Einwohner in Rothemühle und Groß Schwülper wohl bald los: Die Kreuzung der B 214 mit der L 321 ist fast fertig. Ende Mai soll die Vollsperrung aufgehoben sein.

Voriger Artikel
Auffahrunfall auf B4: 12.000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Haus aufgebrochen und durchsucht

Fast fertig: Der Bau der Kreuzung von B 214 und L 321 ist fast fertig. Ende Mai soll die Vollsperrung aufgehoben werden.

Quelle: Dirk Reitmeister

Sie ist deutlich gewachsen: Auf der B 214 gibt es je Fahrtrichtung zwei Geradeausspuren und verlängerte Linksabbiegespuren. Auch die L 321 hat zusätzliche Fahrspuren bekommen. „Es sieht mächtig aus“, sagt Bernd Mühlnickel, Chef der Straßenbaubehörde in Wolfenbüttel, die die Kreuzung fit gemacht hat für den Schwerlastverkehr zum neuen VW-Logistikzentrum nebenan. Mühlnickel geht noch weiter: Der Umbau der Kreuzung sei „der Einstieg in die Vierspurigkeit bis zur A 2“.

Auf lange Sicht stehen wohl die nächsten Arbeiten auf der B 214 an. „Ich kann da aber noch keine Zeitschiene nennen“, so Mühlnickel. Nur dass es unumgänglich sei, die B 214 zwischen dem Knoten bei Groß Schwülper und dem Autobahnanschluss zu verstärken. Das habe auch mit dem VW-Logistikzentrum zu tun, aber nicht nur. Die Verkehrsbedeutung der Bundesstraße zwischen Braunschweig und Celle habe allgemein zugenommen. Etwa durch Umleitungsverkehr bei Problemen auf A 2 oder A 7. „Manche kürzen dann über Celle ab.“ Und der Verkehr werde in Zukunft nicht weniger.

Die Ampel steht, die Fahrbahnen sind schon fertig markiert: „Das sieht zwar schon ganz gut aus“, sagt Mühlnickel. Dennoch werde nicht gleich heute die Kreuzung geöffnet. Noch gibt es vieles zu erledigen. „Die Ampel ist noch nicht fertig. Und die Ausstattung wie Beschilderung und Schutzplanken ist noch nicht da.“

Dennoch glaubt Mühlnickel den Termin 29. Mai halten zu können - was früher sei als die ursprüngliche Planung Anfang Juni. Für das Tempo sei nicht nur das Wetter verantwortlich: „Das ist der Vorteil der Vollsperrung.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr