Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Autohof: Clown ruft versehentlich Polizei

Rothemühle Autohof: Clown ruft versehentlich Polizei

Rothemühle. So einen Fehlalarm hat die Polizei in Meine nicht alle Tage: Ihr Streifenwagen und auch Kollegen der Autobahnpolizei rückten am Samstag zum Autohof an der A 2 bei Rothemühle aus. Doch in der Schnellrestaurant-Filiale hatte nur ein Clown einen falschen Knopf gedrückt.

Voriger Artikel
Familienkalender: Kinder malen für guten Zweck
Nächster Artikel
Spendenlauf für einen Wasserspeicher in Afrika

Kurioser Fehlalarm: In einem Schnellrestaurant am A -Autohof bei Rothemühle drückte ein Entertainer-Clown versehentlich auf den Knopf für den stillen Alarm - und löste einen Polizei-Großeinsatz aus.

In einem Nebenraum wollte der als Clown engagierte Entertainer, der nicht zum Stammpersonal des Restaurants gehörte, ein Fenster öffnen, teilte die Polizei in Meine mit. Dabei habe er einen Knopf gedrückt - ohne zu wissen, dass das der Schalter für den stillen Alarm sei.

Im Restaurant selber habe niemand mitbekommen, dass der Notfallplan für einen Überfall ins Rollen gekommen war. Erst als die Streifenwagen vor Ort vorfuhren, klärte sich der Irrtum auf.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr