Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Auto brennt komplett aus

Hülperode Auto brennt komplett aus

Hülperode. Die Feuerwehren aus Groß Schwülper, Rothemühle/Walle sowie Watenbüttel und die Berufsfeuerwehr Braunschweig rückten am Montag gegen 16.10 Uhr mit 40 Einsatzkräften zu einem brennenden Auto auf dem Pendlerparkplatz an der B 214 aus.

Voriger Artikel
Gymnasium: Bücherspende für die Bibliothek
Nächster Artikel
Flüchtlinge: Wirbel um Turnhalle

Komplett ausgebrannt: Ein Auto fing bei Hülperode Feuer, der Fahrer konnte es noch rechtzeitig auf dem Pendlerparkplatz an der B 214 abstellen.

Quelle: Feuerwehr Pressestelle

Der Fahrer hatte nach eigenen Angaben während der Fahrt bemerkt, dass der Wagen nicht mehr auf das Gaspedal reagierte. Er konnte das Fahrzeug noch auf dem Pendlerparkplatz abstellen, bevor es Feuer fing. Bei Eintreffen der Wehren brannte das Auto bereits komplett, da half auch der sofort eingeleitete Schaumangriff nicht mehr. Verletzt wurde niemand, die Brandursache muss noch ermittelt werden. Einsatzleiter war Markus Maier aus Groß Schwülper.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr