Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Armbänder für eine Schule in Uganda
Gifhorn Papenteich Armbänder für eine Schule in Uganda
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 12.12.2014
Für Afrika: Die AG mit Saskia Blume und Jolina Blume bastelt Amrbänder. Vom Verkaufserlös soll die Nyamirima School in Uganda Tiere für den Schulbauernhof kaufen. Quelle: Christina Rudert
Anzeige

„Die Armbänder verkaufen wir, um von dem Erlös einen Schulbauernhof in Uganda zu finanzieren“, sagt Saskia Blume, die gemeinsam mit ihrer Tochter Jolina die AG „Basteln für Afrika“ leitet. Die sechs Kinder legen sich gerade noch mal richtig ins Zeug, denn beim Lebendigen Adventskalender am Mittwoch, 17. Dezember, um 17 Uhr bietet die AG ein letztes Mal Armbänder und gebrannte Mandeln an.

„Beim Lesenachmittag haben wir 370 Euro eingenommen“, freut sich Saskia Blume. „Dabei waren unser Ziel anfangs 70 Euro für den Kauf von zehn Hühnern.“ Die Eier tragen ebenso wie Ziegenmilch oder Schweinefleisch dazu bei, dass auch die Kinder eine Schulmahlzeit bekommen, die sie nicht bezahlen können.

Am anderen Ende des Tischs sitzt Frida. Sie schreibt einen Brief an ein Mädchen in Uganda, das noch nie in ihrem Leben Post bekommen hat. Mit Hilfe von Jolina Blume entsteht das Schreiben gleich in Englisch. Es kommt in ein Päckchen mit kleinen Geschenken. Dass die auch ankommen, wissen die Adenbütteler, denn Saskia Blume hat Fotos mitgebracht, wie in Uganda eins der Päckchen in Empfang genommen wird.

tru

Bechtsbüttel. Wie können die Bechtsbütteler vor Lärm - vor allem nachts - geschützt werden? Die SPD hat eine Idee.

11.12.2014

Vordorf. Neuer Rekord für den Verein "Ein Geschenk für Gifhorn": 509 Weihnachtspakete für bedürftige Kinder und Jugendliche hat er in drei Wochen gesammelt und jetzt an sieben Institutionen übergeben. Das waren 130 mehr als noch im Vorjahr.

10.12.2014

Adenbüttel. Sie lesen viel, sie lesen gerne, und sie lesen gut. Dafür bekamen vier Grundschüler am Freitag die Kronen eines Lesekönigs.

08.12.2014
Anzeige