Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich An jedem Dienstag wird losgeradelt
Gifhorn Papenteich An jedem Dienstag wird losgeradelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 18.07.2016
Muntere Gesellschaft: Die Boule- und Radgruppe in Rethen trifft sich regelmäßig zu gemeinsamen Unternehmungen. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Anzeige

„Die Boule- und Radfahr-truppe besteht jeweils aus acht bis 20 Teilnehmern“, sagt Horst Piksa. Zuerst wird geradelt, zwischen 20 und 40 Kilometer, mit einer Pause, anschließend am Boule-Platz neben dem Dorfgemeinschaftshaus gespielt und Kaffee getrunken, meist mit gespendetem, frisch gebackenem Kuchen. „Gespräche und das gemütliche Beisammensein stehen im Vordergrund“, so Piksa, auch das Radfahrtempo sei so gewählt, dass man sich in der Gruppe unterhalten könne.

Der Dorfteich als Treffpunkt solle jetzt noch aufgewertet werden. „Der Steg im Teich soll wieder funktionsfähig gemacht werden“, sagen die Pächter des Teiches, Margarete (Meggy) und Eduard (Eddi) Triebel. Sie haben den Teich von der Gemeinde gepachtet, erfreuen sich mit den Bürgern an den Fröschen und Fischen im Wasser.

„Jetzt soll noch ein Häuschen auf dem Steg gebaut werden, das als Domizil für zwei Mandarin-Enten dienen soll“, sagt Piksa, der die Zierenten züchtet und zur Verfügung stellen will. Mitradler sind in der Gruppe willkommen, die sich jetzt schon aus Bürgern aus Eickhorst, Vordorf, Meine und Rethen zusammensetzt. Ansprechpartner sind Peter Nowak unter Tel. 05304-3944 oder Horst Piksa unter Tel. 05304-4076.

lk

Meine. Jeden Sommer aufs Neue ein Ärgernis für Autofahrer: Kleine Schadstellen in den Fahrbahnen werden mit Splitt ausgebessert, Tempo 40 und lautes Prasseln sind angesagt. „In diesem kleinteiligen Besplitten sehe ich keinen Sinn“, sagt zum Beispiel Dietrich Nolte aus Meine.

18.07.2016

Meine. Mehr Sicherheit auf dem Schulweg in Meine: Die Gemeinde hat jetzt ihr Konzept für die Ecke Bahnhofstraße/Kuhweg umgesetzt. Am donnerstag gab Bürgermeisterin Ines Kielhorn den Bereich offiziell frei.

17.07.2016

Meine. Jung und Alt zusammenbringen möchte das Team der Seniorenresidenz in Meine. Dazu trug eine Ferienaktion des Programms Happy Holidays bei: Senioren und Kinder spielten Minigolf auf der Terrasse der Wohnanlage.

17.07.2016
Anzeige