Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Altes Gerätehaus wird umgebaut
Gifhorn Papenteich Altes Gerätehaus wird umgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.06.2016
Altes Feuerwehrhaus: Die Gemeinde Schwülper möchte dort ihren Bauhof einrichten. Quelle: Christian Opel (Archiv)
Anzeige
Groß Schwülper

Das Feuerwehrhaus soll zum Bauhof der Gemeinde umgenutzt werden. Dafür sind einige Sanierungs- und Umbaumaßnahmen erforderlich. Da auch eine Baugenehmigung beantragt werden muss dafür, greift auch die Arbeitsstättenverordnung. Daraus ergibt sich die Erfordernis, Dusch- und Umkleideräume für Damen und Herren einrichten zu müssen.

Die Kostenschätzung des Architekten liegt bei rund 41.000 Euro inklusive einiger Einsparmöglichkeiten. Im Haushalt standen bereits 20.000 Euro für das Vorhaben, der Rest soll per Nachtragshaushalt bereit gestellt werden. Dafür sprach sich der Rat aus.

Im Betreuungsbereich ging es dann um die Elternbeiträge zur ergänzenden Mittagsbetreuung und für eine Erweiterung der Geschwisterermäßigung. „Wir möchten Gutes tun“, sagte Bürgermeister Uwe-Peter Lestin. Eltern wünschten sich Mittagessen für Schulkinder, auch wenn diese nicht im Ganztagsangebot angemeldet seien. Die Gemeinde schaffe ein entsprechendes Angebot mit dem DRK als Betriebsträger. Der Rat sprach sich dafür aus, es für einen Monatsbeitrag von rund 35 Euro einzurichten, vorausgesetzt, es würden mindestens 28 Kinder angemeldet.

Die Politiker stimmten auch dafür, die Geschwisterermäßigung in den Kindergärten auch auf den Waldkindergarten auszudehnen. Brigitte Brinkmann (SPD): „Das ist nur gerecht.“

cn

Rötgesbüttel. „Wir möchten, dass hier der dörfliche Charakter erhalten bleibt“, nennt Bürgermeiste Stefan Konrad den Grund dafür, dass der Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwochabend einen B-Plan für den Bereich „Ortsmitte“ auf den Weg gebracht hat.

10.06.2016

Groß Schwülper. Die Mängel an den Sportplätzen in Groß Schwülper sollen nun endlich beseitigt werden. Nach jahrelangem Rechtsstreit hat die Samtgemeinde vorläufigen Rechtsschutz erhalten in Höhe von rund 200.000 Euro.

08.06.2016

Meine. Bei den Planungen für den Erwerb eines neuen Feuerwehrautos für die Feuerwehr Didderse drückt die Politik jetzt doch ein bisschen mehr aufs Tempo.

07.06.2016
Anzeige