Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Alte Klinker von Pfusch-Fassade sind entfernt
Gifhorn Papenteich Alte Klinker von Pfusch-Fassade sind entfernt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 19.07.2018
Sanierung an der Oberschule Papenteich: Die fehlerhaften Klinkerriemchen sind abgerissen, demnächst startet die Installation der neuen Fassade. Quelle: Cagla Canidar
Gross Schwülper

„Wir haben die alten Riemchen vom Hauptgebäude und von der Turnhalle entfernt“, berichtet André Fröhling vom Gebäudemanagement der Samtgemeindeverwaltung davon, was die Handwerker in den vergangenen Wochen erledigt haben. Auch die alte Armierungsschicht sei weg. Noch in dieser Woche sollen Gutachter Probeflächen für die neue Fassade unter die Lupe nehmen.

Das Kleben der neuen Riemchen erfolgt nach den Ferien

Langt die Tragfähigkeit des Untergrundes für die neuen Klinkerriemchen? „Wir bekommen quasi vor Ort gesagt, ob die Haftzugwerte reichen“, sagt Fröhling. Mit dem möglichst schnellen grünen Licht vom Fachmann sollen lärmintensive Dübelarbeiten an Dämmschicht und neuer Armierung noch während der Ferien durchgezogen werden. „Es sieht im Augenblick gut aus“, sagt Fröhling zum Zeitplan.

„Die Riemchen selbst werden erst nach den Ferien verlegt“, erklärt Fröhling. Das werde den Unterricht der Oberschule kaum stören. „Die werden geklebt.“

„Wir haben dieses Jahr als Fertigstellung vorgesehen“

Die neuen Riemchen haben Fröhling zufolge deutlich bessere Eigenschaften als die alten. Hinter denen hätten sich damals Hohlräume innerhalb der Befestigung gebildet, die mit Wasser vollliefen. Durch Frost-Tau-Wechsel seien dann Riemchen abgesprengt worden.

Auf einen konkreten Termin für den Abschluss der Sanierung der Oberschulfassade insgesamt legt sich Fröhling lieber noch nicht fest. Nur so weit: „Wir haben die Fertigstellung für dieses Jahr vorgesehen.“

Von Dirk Reitmeister

Schmieden, schneidern und speisen wie im Mittelalter konnten Kinder beim Ferienspaß der Papenteicher Jugendförderung. Die Mädchen und Jungen kleideten sich stilecht ein – und zu trinken gab’s natürlich keine Brause, sondern Drachenblut.

17.07.2018

Gut vorangekommen sind die Bauarbeiter zwischen Meine und Wedelheine: Bereits am Dienstag soll die Sanierung des Radwegs entlang der L 321 abgeschlossen sein.

19.07.2018

Einen neuen Standort für das Gemeindebüro in Vordorf gibt es noch nicht, aber die bislang genutzten Räume im Keller der Margret und Rolf Rettich-Schule werden demnächst anderweitig genutzt: Die Samtgemeinde Papenteich übernimmt sie als Lagerräume.

16.07.2018