Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Aktive durch Einsätze kaum gefordert

Rolfsbüttel Aktive durch Einsätze kaum gefordert

Rolfsbüttel. Auf das vergangene Jahr blickte Ortsbrandmeister Alfred Basler während der Hauptversammlung der Feuerwehr Rolfsbüttel zurück.

Voriger Artikel
Feuerwehrhaus: Warten auf die Fenster
Nächster Artikel
Ein Traumjob mit vielen Terminen

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rolfsbüttel: Ortsbrandmeister Alfred Basler (r.) nahm die Ehrungen vor.

Feuerwehrtechnisch waren die insgesamt 27 Aktiven wenig gefordert, sie rückten zu zwei Einsätzen aus. „Neben den Aktiven sind zwölf Ehrenmitglieder in der Wehr, zwei in der Altersabteilung, drei passive und 15 fördernde Mitglieder“, so Basler.

Neben den regelmäßigen Diensten nahmen die Blauröcke an Wettbewerben teil. „Bei den Samtgemeindewettkämpfen in Grassel belegten wir den ersten Platz in der Wertungsgruppe eins und qualifizierten uns für die Kreiswettkämpfe“, so Basler. Da gab‘s den achten Platz.

Die Hochwassermedaille hatten Sebastian Lillie, Nils Heuer, Yann Tzschentke, Felix Jörke und Daniel Kopmann von Gemeindebrandmeister Hermann Schölkmann schon erhalten, Ortsbrandmeister Basler ehrte sie nun noch einmal. Für 50 Jahre im Feuerwehrdienst wurde Ehrenortsbrandmeister Friedhelm Bartens ausgezeichnet. Cathrina Ehlers wurde zur Feuerwehrfrau befördert, Daniel Kopmann zum Oberfeuerwehrmann.

 lk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr