Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Aktion im Meiner Rathaus
Gifhorn Papenteich Aktion im Meiner Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 08.03.2017
Internationaler Frauentag: In der Samtgemeindebücherei fand am Mittwoch eine Lesung statt. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Anzeige
Meine

„Es gibt so tolle Frauen, Frauen die Vorbild sind“, sagte Anne Britten bei der Begrüßung der überwiegend weiblichen Gäste in der Bücherei. „Wir sind froh, dass auch Frauen im Südkreis den Mut gefasst haben, zu schreiben“, so Britten über Autorin Gesa Walkhoff alias Emmi Ruprecht aus Vollbüttel, die aus ihren Büchern über starke Frauen las.

Gemeinsam mit Petra Wehmann in den Meiner Mittwochs-Gesellschaft sei die Gleichstellungsbeauftragte auf den Gedanken zu gekommen, zu einer Lesung über starke Frauen am internationalen Frauentag einzuladen. Und mit leeren Händen kam Anne Britten nicht, sie hatte eine Kiste mit Büchern von und mit starken Frauen für die Bücherei mitgebracht, die auch sofort ausgeliehen werden konnten. „Frauen, die unkonventionelle Wege gegangen sind“, wusste Britten.

Emmi Ruprecht las aus ihren Romanen „Ein Ort in Italien“ und „Drei Jahre später“, in denen sie auch ihren eigenen Werdegang und Geschichte aufzeigt.

Bei dem anschließenden gemeinsamen Frühstück konnten sich die Gäste über das Gehörte und über den Frauentag austauschen.

lk

Papenteich Bauausschuss gibt grünes Licht - Einige Friedhöfe werden erweitert

Der Bauausschuss der Samtgemeinde Papenteich hat nun einige der Friedhöfe in der Kommune besichtigt. Hintergrund waren Überlegungen, neue Grabflächen bereit zu stellen. Eberhard Stolzenburg (WGP): „Der Bedarf ist da.“

10.03.2017

Die SG Lagesbüttel bietet derzeit für Grundschüler einen Kursus für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung an. Die Resonanz auf das Angebot ist super, mehr als 40 Kinder sind dabei. „Wir mussten schon einen zusätzlichen Trainingstag schaffen deshalb“, berichtet Selbstverteidigungstrainer Michael Fiedler.

06.03.2017

Der Verein Dorfleben Rethen hat sich zum Ziel gesetzt, Sichtbares und Erlebbares für die Bürger zu schaffen. Die Geselligkeit an sich steht weniger im Vordergrund bei den Aktivitäten. „Das überlassen wir den anderen Vereinen“, sagte Vorsitzender Heinrich Hintze jetzt bei der Jahresversammlung.

08.03.2017
Anzeige