Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Abschied von Pastor Holly
Gifhorn Papenteich Abschied von Pastor Holly
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 01.06.2015
Abschied: Superintendentin Sylvia Pfannschmidt verabschiedet Pastor Jürgen Holly. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Anzeige

Alle Chöre und Gruppen der Kirchengemeinde begleiteten den Gottesdienst musikalisch.

Nachdem Patronatsherr Ott Heinrich von Knobelsdorff die Gläubigen, Superintendentin Sylvia Pfannschmidt und alle Pastoren der umliegenden Gemeinden begrüßt hatte, verlas Holly den Psalm. „Ich bin berühmt und berüchtigt dafür, wie man einen Psalm beten kann“, sagte Holly und forderte die Gottesdienstbesucher auf, jeweils als Ü54 (über 54 - das Alter Hollys) und U54 (unter 54) abwechselnd zu beten.

Und wie man es von Pastor Holly gewohnt ist, fehlte neben den ernsten Rückblicken auf seine Tätigkeit in seiner Predigt auch nicht der Humor. Unterhaltsam schilderte er seine „Pleiten, Pech und Pannen“ in seiner seelsorgerlichen Tätigkeit.

„Ich bin hier gewachsen und gereift“, sagte Holly über seine 21 Jahre Tätigkeit als Pastor, beschrieb auch seinen Anfang in der großen Gemeinde, der nicht einfach gewesen sei. Wie beliebt er ist, zeigten die Gottesdienstbesucher mit Standing Ovations.

„Eine Ära geht zu Ende“, meinte Superintendentin Sylvia Pfannschmidt, „Du hast in Deiner kreativen Art und Weise die Liebe Gottes nahegebracht und segensreich gewirkt“, sagte Pfannschmidt.

Nach der Verabschiedung durch die Superintendentin gab es noch eine Diaschau von Kirchenvorsteher Ernst Harms mit Rückblick auf die Arbeit von Jürgen Holly. Nach dem Abschied in der Kirche waren die Gottesdienstbesucher eingeladen, sich im Gemeindehaus von ihrem Pastor zu verabschieden.

lk

Am Freitag gegen 15.30 Uhr wurden ein 74 Jahre alter Meiner und sein 72-jähriger Bruder Opfer von Trickdieben.

01.06.2015

Meine. Freitag Vormittag haben Handwerker die letzte Fußleiste angeklebt, Freitag Nachmittag war offizielle Einweihung - und schon am Montag nimmt die neue Krippe an der Meiner Kita Altes Freibad den Betrieb auf.

01.06.2015

Walle. Wenn der Vater mit dem Sohne, hieß es, als Väter und Söhne sich zur Paddeltour auf der Oker am Parkplatz an der Sportanlage in Walle trafen.

28.05.2015
Anzeige