Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Abriss oder Sanierung des alten Gemeindezentrums?

Meine Abriss oder Sanierung des alten Gemeindezentrums?

Meine. Meines neues Gemeindezentrum hat seinen Betrieb aufgenommen, doch was passiert mit dem ausgemusterten? Das bringt die umstrittene Eigentumsfrage wieder aufs Parkett.

Voriger Artikel
Hauskonzert zum ersten Mal auch mit Gesang
Nächster Artikel
Start frei für Grundschul-Ganztagsbetrieb

Altes Gemeindezentrum in Meine: Was mit dem Gebäude passieren soll, ist unklar. Gemeinde und Landkreis streiten weiter darüber, wem die Immobilie gehört.

Quelle: Photowerk (mpu)

Meine. „Da findet nichts mehr statt. Wir sind dabei auszuziehen“, sagt Bürgermeister Ines Kielhorn. Die Stühle wurden schon auf die Dorfgemeinschaftshäuser in Grassel und Wedelheine verteilt. Auch Geschirr und weitere Sachen sollen so weiter verwendet werden. „Das Klavier müssen wir noch abholen. Das gehört uns.“

Was langfristig mit dem Altbau passieren soll, ist laut Kielhorn Angelegenheit des Landkreises Gifhorn. Der sei Eigentümer. „Darauf bestehen wir immer noch.“ Die Gemeinde sieht sich lediglich als Mieter. Den Saal könnte der Landkreis unter Umständen fürs Philipp-Melanchthon-Gymnasium nutzen. Nur unter Umständen deshalb, weil der Bau marode ist: „Der Landkreis muss natürlich auch gucken, ob es rentabel ist zu sanieren.“

Hans-Georg Reinemann von der CDU wird nicht müde darauf zu pochen, dass die Gemeinde Eigentümerin ist. Fraktionskollegin Ingrid Richter sieht das genauso.

Auch der Landkreis: „Das wirtschaftliche Eigentum des alten Gemeindezentrums Meine liegt eindeutig bei der Gemeinde Meine“, so Landrat Dr. Andreas Ebel. „Über die weitere Verwendung des Gebäudes hat somit die Gemeinde Meine zu entscheiden.“

Auch Richter ist klar: „Wenn überhaupt, wird eine Nachnutzung schwierig.“ Vielleicht für den TSV. Doch ohne Investitionen wäre das dem Verein nicht zuzumuten. Ein Abriss ist ihr zufolge somit auch nicht unwahrscheinlich. Vor jedweder Entscheidung sei zu prüfen, wie hoch die Unterhaltungskosten für das neue Gemeindezentrum sein werden.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr