Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Abriss der Turnhalle hat begonnen
Gifhorn Papenteich Abriss der Turnhalle hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 02.03.2015
Abrissarbeiten in Adenbüttel: Ist die alte Turnhalle verschwunden, soll die Bodenplatte als Fundament für Flüchtlings-Wohncontainer dienen. Photowerk (sp) Quelle: Photowerk (sp)

Offizieller Startschuss für die Abrissarbeiten war eigentlich gestern. Doch die Entkernung hat laut Bürgermeister Michael Heinrichs bereits vorher begonnen. Und dabei kam der Grund für die mögliche Verzögerung beim Fahrplan zu Tage.

„Man hat die Deckenverkleidung abgenommen und mehr alte Dämmstoffe als erwartet entdeckt.“ Diese seien als Sondermüll zu entsorgen. „Das verzögert es.“ Ein echtes Problem sei das nicht, so Heinrichs, die Gemeinde habe keinen Zeitdruck. Die neue Turnhalle stehe nebenan auf dem Gelände des einstigen Festplatzes, und als solcher werde vorübergehend der B-Platz der Sportanlagen genutzt.

Dieses Provisorium könnte allerdings länger andauern als geplant. War ursprünglich vorgesehen, dass auf dem Gelände der alten Turnhalle der neue Festplatz hinkommt, sollen dort erst einmal Container für Flüchtlinge aufgestellt werden. Es sei ein guter Standort, weil mit den Zuleitungen für die alte Halle die nötige Infrastruktur parat liege. Deshalb soll die Bodenplatte der alten Halle als Container-Fundament stehen bleiben.

Die alten Planungen für den neuen Festplatz würden wieder aufgenommen, sobald die Flüchtlingscontainer nicht mehr nötig seien, sagt Heinrichs. Das sei nur eine Übergangslösung - „wobei wir uns da schon auf einen längeren Zeitraum einstellen“.

rtm

Grassel. Die Serie schwerer Unfälle im Kreis Gifhorn nimmt kein Ende. Freitagabend verunglückte ein 24-Jähriger aus Wedelheine auf der K 61 zwischen Grassel und Abbesbüttel. Er kam schwer verletzt ins Gifhorner Klinikum.

27.02.2015

Adenbüttel. Mit dem Thema "Verzeihen und vergessen“ haben sich die Mädchen und Jungen der Adenbütteler Grundschule während ihrer Projekttage beschäftigt.

27.02.2015

Bechtsbüttel. Großer Bahnhof im Dorfgemeinschaftshaus Bechtsbüttel: Mit den Plänen des Vereins Zuckerrübchen zum Umzug seiner Krippe in den Breslauweg in Meine befasste sich dort am Dienstagabend der zuständige Jugendausschuss der Gemeinde.

26.02.2015