Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich 600 Besucher rocken beim Bockbierfest 2.0
Gifhorn Papenteich 600 Besucher rocken beim Bockbierfest 2.0
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 22.04.2018
Tanzen in Trachten: Viele Besucher setzten dem Anlass entsprechend beim Bockbierfest in Meine auf Dirndl oder Lederhosen als Garderobe. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Meine

Hinterm Bockbierfest 2.0 getauften Event versammelten sich aus Meine einmal mehr Feuerwehr und Musikzug, Schützenverein, Reit- und Fahrverein, Männergesangverein, Hopfen-Freunde und TSV als Festgemeinschaft. Als partyerprobten Partner holten sie Lohmann-Events an Bord. So stand einer ganz famosen, volkstümlich angehauchten Fete nichts mehr im Weg.

Natürlich war auch für Musik gesorgt. Den Auftakt gestaltete der Musikzug Meine. Die durch dessen fesches Spiel schon kräftig angeheizte Stimmung ließen die Original Alpen Casanovas nicht einmal ansatzweise abkühlen. Im Gegenteil: Die vom Münchner Oktoberfest und der Cannstedter Wasen bestens bekannte Kombo um die Sänger Andi Kaiser und Maxe Dullinger brachte mit ihrer stimmungsvollen Show das Zelt auf dem Meiner Festplatz zum Beben.

„Volles Haus, super Stimmung, ein Riesenerfolg“

„Volles Haus, super Stimmung, ein Riesenerfolg“, sagte Bernd Lohmann. Er hatte die Party zusammen mit seiner Frau Dagmar organisiert. Fürs Bockbier sorgte das Hofbräuhaus Wolters, fürs Wiesn-Catering die Leiferder Fleischerei Ramme und die Meiner Pension B 4. Festwirt war Marcel Sonntag.

Den Fassanstich übernahm Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn. Kurz gesagt: Das Bockbierfest 2.0 rockte den Papenteich. Für die gewiss bald folgende Version 3.0 steht mancher Freund von Dirndl und Lederhosen wohl schon jetzt in den Startlöchern.

Von Ron Niebuhr

Start für die neue zweite Krippe in Rötgesbüttel: Am Freitag ging der Betrieb offiziell los im neuen Gebäude, das an die bestehende Krippe angebaut worden ist. Die Gemeinde hat dafür knapp 250.000 Euro investiert, vorübergehend war die Gruppe zunächst im Gebäude Schulstraße 7 untergebracht während der Bauphase.

20.04.2018

Großer Bahnhof im Bechtsbütteler Neubaugebiet: Die Gemeinde hat dort feierlich den Grundstein für die neue Kindertagesstätte gelegt.

22.04.2018

Ein 30-Jähriger aus Meine entsorgte Müllsäcke mit Grünabfall in der Feldmark zwischen Rethen und Meine – allerdings hatte er nicht mit einem aufmerksamen Zeugen gerechnet. Nun droht dem Mann ein hohes Bußgeld.

19.04.2018
Anzeige