Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
4400 Euro für gute Zwecke

Lebendiger Adventskalender Groß Schwülper 4400 Euro für gute Zwecke

Beim Lebendigen Adventskalender in Groß Schwülper kommen Menschen zu Gesprächen bei Glühwein und Keksen zusammen und tun gleichzeitig Gutes.

Voriger Artikel
Einbrecher und Autodiebe aktiv
Nächster Artikel
Max Wenzel für 75-jährige Mitgliedschaft geehrt

Erlös des Lebendigen Adventskalenders: Organisatorin Heike Schaper (2.v.r.) überreichte insgesamt 4400 Euro.
 

Quelle: Heidi Lindemann-Knorr

Gross Schwülper. Bei der jüngsten Auflage kamen 4400 Euro für soziale Zwecke zusammen, die jetzt von Organisatorin Heike Schaper übergeben wurden.

„Der Lebendige Adventskalender ist eine Gelegenheit, bei guten Gesprächen Leute aus der Nachbarschaft kennenzulernen“, sagte Schaper, die gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Dorf & Leben zu den Aktionen einlädt. Zwischen 30 und 100 Teilnehmer kamen dieses Mal. Es wurde einiges geboten: Klassiker zum Mitsingen, Dudelsackmusik oder auch adventliche Posaunenmusik und Singen bei der Chorgemeinschaft – bei vielen der Aktionen war Mitmachen angesagt.

Für 2018 nur noch zwei Termine frei

Neben den Spenden bei den Veranstaltungen war vor ein paar Tagen noch eine zusätzliche Spende in Höhe von 400 Euro eingegangen, berichtete Schaper. Von den insgesamt 4400 Euro nahm Sybille Schnehage für ihre Hilfsprojekte in Afghanistan 2200 Euro entgegen, Pastor Gerd Mehlin von der St.-Nikolaus-Kirche 1100 Euro und Christine Mollet für den Seniorenkreis Schwülper 1100 Euro. Sie gab gleich 100 Euro an Schnehage für ihre Arbeit weiter. Schnehage erläuterte den Gastgebern ihr Hilfsprojekt in Afghanistan und beantwortete Fragen aus dem Zuhörerkreis. Ein konkretes Beispiel für die Unterstützung der Kirche in einem sozialen Notfall hatte Pastor Mehlin mitgebracht, Christine Mollet berichtete über die Arbeit des Seniorenkreises.

Übrigens: Wer in diesem Jahr noch beim Lebendigen Adventskalender mitmachen möchte, muss sich mit seiner Anmeldung beeilen – es sind laut Schaper nur noch zwei Termine frei.

Von Heidi Lindemann-Knorr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr