Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich 320 Gäste beim Familienbrunch
Gifhorn Papenteich 320 Gäste beim Familienbrunch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 19.09.2017
Familienbrunch: Auf dem Holste-Hof in Groß Schwülper fand die beliebte Aktion nun schon zum siebten Mal erfolgreich statt. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Gross Schwülper

Gemeinsam mit seinen Mitstreitern Uwe Buth und Hans-Georg Günter stellte er fest, dass die Besucherzahl damit gegenüber dem Vorjahr ein weiteres Mal gestiegen sei. Es würden immer mehr Bürger, die den Brunch besuchten. Erfreulicherweise seien auch viele Neubürger unter den Gästen, zudem Besucher aus weiter entfernten Orten wie Salzgitter, Müden und Isenbüttel, ebenso Ehrengäste aus der Politik wie Landrat Dr. Andreas Ebel, Landtagsabgeordneter Horst Schiesgeries und Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn.

Im Unterhaltungsprogramm habe man die Okergirls aus Braunschweig zu Gast, zudem eine Line-Dance-Gruppe, die Sängerin Christine und den Musikzug Groß Schwülper. Für Kinder gebe es unter anderem eine Hüpfburg, einen Sandberg, ein Karussell sowie den Besuch des Eintracht-Braunschweig-Maskottchens Leo. „Ansonsten setzen wir auf das bewährte Konzept. Die Geselligkeit ist wichtig, das Wetter spielt auch mit“, sagten Buth und Günter.

Und der wohltätige Gedanke stehe zudem immer im Mittelpunkt beim Familienbrunch auf dem Holste-Hof: „Das Geld fließt 1:1 für gute Zwecke. Die einzelnen Verwendungen werden noch festgelegt“, erläuterte Günter. Man plane zudem bereits, die Aktion auch im kommenden Jahr wieder anzubieten.

Von Chris Niebuhr

Nach einem Unfall auf der A2 mit eingeklemmten Fahrer wurde die Berufsfeuerwehr Braunschweig alarmiert – die Papenteicher Feuerwehren erreichte der Notruf jedoch nicht, obwohl das vereinbart ist. Die AZ hat nachgehakt.

21.09.2017
Papenteich Dorferneuerung in Groß Schwülper - Minikreisel könnten Verkehrslage entschärfen

Minikreisel sollen die Verkehrslage in Groß Schwülper entschärfen: Ideen für die Dorfentwicklung in Schwülper, Adenbüttel und Didderse formulierten 20 Mitglieder des Arbeitskreises Straßenraum und Mobilität im Dorfgemeinschaftshaus in Rolfsbüttel.

14.09.2017

Die Grundschule Rötgesbüttel gehört zu den wenigen Schulen, die bereits zum fünften Mal nacheinander die Auszeichnung „Umweltschule in Europa“ bekommen haben. Zugleich erhielt die Rötgesbütteler Bildungseinrichtung bei der Verleihung kürzlich in Braunschweig auch das Prädikat „International Eco-School“.

13.09.2017
Anzeige