Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich 300 Gäste beim Morgenmahl
Gifhorn Papenteich 300 Gäste beim Morgenmahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 14.08.2016
Beliebte Veranstaltung: Rund 300 Besucher ließen sich das Meiner Morgenmahl am Zuckersee schmecken. Quelle: Lindemann-Knorr
Anzeige

„Wir hätten noch mehr Tische verkaufen können“, sagte Dr. Harald Powitz, Vorsitzender des Fördervereins, über die gute Resonanz. Die Tische konnten wie in den Vorjahren reserviert werden, mit dem Geld aus dem „Verkauf“ der Tische werden Projekte des Fördervereines unterstützt.

Ein buntes Rahmenprogramm hatte der Förderverein für Jung und Alt vorbereitet. Die Posaunenchöre aus Meine und Isenbüttel brachten Ständchen, ein Zauberer knotete Luftballontiere für die Kinder und ein Fotograf machte von den Gästen Bilder, die dann erworben werden konnten. Gemeinsam mit Pastorin Julia Kettler begrüßte Dr. Harald Powitz die Gäste. Die Pastorin erinnerte daran, dass das gemeinsameEssen und Trinken auch in der Bibel zur Tradition gehöre: „Jesus hat mit vielen Menschen zusammengegessen“, so Kettler vor dem gemeinsamen Gebet.

Die Gemeinsamkeit stehte im Vordergrund, sagte auch Annemiek Sever aus Meine. „Es ist ein sehr nettes Beisammensein, man trifft sich in einem anderen Ambiente, nicht nur zwischen Tür und Angel.“ Neben dem Frühstück hatte sie Blumendeko im Bollerwagen dabei.

Schon zum fünften Mal war Angela Christophersen mit ihren Nachbarn beim MorgenMahl dabei. Alle waren mit Kind und Kegel angereist - die Kinder hatten sogar einen eigenen Tisch. „Die süße Fraktion ist sicherlich an diesem Tisch“, sagte die Meinerin lachend.

lk

Groß Schwülper/Rethen. Jetzt ist der Weg frei für den Bau des Radweges an der L 321 zwischen Rethen und Groß Schwülper. Zuletzt gab es Streit mit Landwirten wegen der Feldzufahrten (AZ berichtete). Schwülpers Bürgermeister Uwe-Peter Lestin teilte nun gestern mit: „Mit den Landwirten sind wir uns einig und der Vertrag ist unterschrieben.“

14.08.2016

Meine/Wedelheine. Die Verzögerungen bei der Sanierung der L321 zwischen Meine und Wedelheine haben im Nachhinein erheblichere Folgen, als bislang gedacht. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat die ursprünglich im selben Zug geplante Erneuerung des Radwegs aufs kommende Jahr verschoben.

14.08.2016

Groß Schwülper. Der Bau der neuen Krippe in Groß Schwülper kommt voran - allerdings langsamer als erwartet. Dennoch ist Bürgermeister Uwe-Peter Lestin zuversichtlich, den Eröffnungstermin halten zu können. Muss er auch, denn: „Die Eltern warten darauf.“

13.08.2016
Anzeige