Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
120 Einsatzkräfte bei Gebäudebrand

Rolfsbüttel: Großübung der Feuerwehren 120 Einsatzkräfte bei Gebäudebrand

Am Mittwochabend heulten im Papenteich um 18.48 Uhr die Sirenen, der Feierabend hatte für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren ein jähes Ende.

Voriger Artikel
Viele Infos rund ums Thema Praktikum
Nächster Artikel
Sorge vor Ausbreitung der Eichenprozessionsspinner

Alarm im Papenteich: Der Brand auf dem Hof Hackel entpuppte sich als Übung, allerdings wegen schwieriger Wasserversorgung als knifflige Übung.

Quelle: Kreusfeuerwehrpressestelle Jörg Dannheim

Rolfsbüttel. Als der Einsatzleiter Martin Bartens aus Rolfsbüttel den Einsatzbefehl „Gebäudebrand Hof Hackeln“ bekam, war ihm sofort klar: „Hier reichen meine eigenen Kräfte nicht aus, wir brauchen Verstärkung.“

Bartens ließ sofort die Züge 2 und 3 bestehend aus den Ortsfeuerwehren Rolfsbüttel, Adenbüttel, Rötgesbüttel, Didderse, Groß Schwülper, Rothemühle/Walle und Lagesbüttel alarmieren, 120 Einsatzkräfte waren beteiligt.

Vor Ort angekommen leitete der Einsatzleiter zunächst die Suche nach zwei vermissten Personen ein. Hierzu wurde ein Trupp mit Atemgeräten in das Gebäude geschickt. Nach gründlicher Suche im Gebäude konnte allerdings Entwarnung gegeben werden: Es befanden sich keine Personen im Gebäude.

Nun kam es auf jede Minute an: Der Hof liegt etwa 800 Meter nördlich der Kreisstraße 48. Einen Hydranten gibt es dort nicht, so dass eine etwa 2000 Meter lange Schlauchleitung von einem Löschwasserbrunnen aus Rolfsbüttel heran gelegt werden musste, was auch den massiven Einsatz von Feuerwehren und 120 Einsatzkräften rechtfertigte, wie Jörg Dannheim von der Kreisfeuerwehrpressestelle.

Für die Dauer der Übung wurde die Kreisstraße voll gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr