Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
„112-Party“ statt Ball

Gelungene Premiere für Feuerwehr „112-Party“ statt Ball

Die Freiwillige Feuerwehr Rötgesbüttel hat ihren traditionellen Ball ad acta gelegt und zu einer Party in modernem Gewand aufgepeppt. Jüngst feierten die Brandschützer mit allen Rötgesbüttelern in der Bürgerhalle unter dem Motto „Feuerwehr lädt ein - 112“.

Voriger Artikel
Tag der offenen Tür soll zum vierten Blechschadenorchester führen
Nächster Artikel
Thema in Adenbüttel: B-4-Ausbau kaum vor 2020

Neues Konzept: Die Feuerwehr Rötgesbüttel hat ihren Ball in eine Party in modernem Gewand verwandelt.

Quelle: Chris Niebuhr

Rötgesbüttel. Die Organisation hatte das Kommando übernommen, federführend der stellvertretende Ortsbrandmeister Mike Hausmann. Insgesamt rund 15 Helfer hatten zudem mit angepackt. „Wir hatten beim Feuerwehrball sinkende Besucherzahlen, wollten daher mal etwas Neues ausprobieren, flippiger und peppiger“, sagte Hausmann. Daher war zum Beispiel auch keine Kapelle mehr engagiert worden, sondern Discjockey Karsten Franke legte auf für die Besucher.

„Alles was tanzbar ist. Auch Musikwünsche werden erfüllt, ein buntes Potpourri“, meinte Hausmann. Dazu gab es eine Theke mit Cocktailbar und Fingerfood für das leibliche Wohl. Auch waren weniger Sitzplätze vorgesehen in der Halle, dafür mehr Stehtische. Es war einfach ein lockerer Rahmen.

Hausmann und das Kommando der Wehr sahen die Initiative als einen Versuch, etwas Neues zu etablieren. „Wenn es gut anläuft und angenommen wird, werden wir uns dauerhaft auf den Wandel im Konzept einlassen“, sagte der stellvertretende Ortsbrandmeister.

Allerdings wolle man das auch nicht nur an der ersten neuen Party dieser Art festmachen, sondern erst nach einigen Veranstaltungen Bilanz ziehen und dann Entscheidungen treffen.

Die Gäste in der Halle hatten jedenfalls schon mal ihren Spaß an der neuen Aktion der Feuerwehr. Die Stimmung war sichtbar gut.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr