Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich So geht die Jubiläumsplanung weiter
Gifhorn Papenteich So geht die Jubiläumsplanung weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 16.03.2019
Viele Ideen: Die Projektgruppe 1000 Jahre Wedesbüttel will jetzt die Bürger in die weiteren Planungen einbeziehen. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Wedesbüttel

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: So auch die Feiern zum 1000-jährigen Bestehen von Wedesbüttel. Jetzt hatte das Organisationsteam mit Jörg Blecker, Dr. Heinrich Hinze, Ott-Heinrich von Knobelsdorff und Jörg Dieter Schulze erstmals alle Bürger zur weiteren Planung in das Dorfgemeinschaftshaus Wedelheine eingeladen. Und da wurde es richtig eng im Clubzimmer des Dorfgemeinschaftshauses, rund 50 Interessierte waren gekommen.

Gruppe erweitern

„Seit einem Jahr haben wir getagt“, sagte Blecker, jetzt wolle man mit einer erweiterten Projektgruppe arbeiten und einen Förderverein gründen.

Angedacht ist auch schon der Zeitpunkt der Feier, am 9., 10. und 11. September im Jahr 2022 soll sie stattfinden. „Der Termin ist nicht in Kollision mit anderen Veranstaltungen in den Orten, vier Felder stünden zur Verfügung“, so Blecker. Auch der Tourismusverband Gifhorn Süd sei dabei.

Dorfchronik geplant

Vor allem seien Bürger gefragt, die mit alten Bildern und Dokumenten zu einer Dorfchronik beitragen könnten. Das kam sehr gut bei den älteren Teilnehmern an, die sich gerne bereit erklärten, als Zeitzeugen zu agieren. Als Anregung aus dem Zuhörerkreis kam zudem, dass man die Kinder am Festwochenende einbinden solle. Das überwiegend landwirtschaftlich und von alten Bräuchen geprägte Leben sei ihnen heute kaum vorstellbar.

So geht’s weiter

Die nächsten Termine zur Planung stehen auch schon fest, am Donnerstag, den 28. März trifft sich die Projektgruppe um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wedelheine, im April soll der Förderverein gegründet werden.

Von Heidi Lindemann-Knorr

Großer Bahnhof am Freitagabend in Groß Schwülper: Ganz offiziell hat die Samtgemeinde Papenteich der Stützpunktwehr das neue Einsatzfahrzeug HLF 10 übergeben. Im Einsatz ist der Wagen schon seit Ende November.

19.03.2019

Weil bei einem defekten Linienbus große Mengen Diesel ausgelaufen waren, gab es Freitagmittag einen Großeinsatz der Feuerwehr in der Gemarkung Wendeburg. Der gesundheitsschädliche Kraftstoff hatte dabei nicht nur die Straßen verunreinigt, sondern gelangte auch in die Regenwasserkanalisation und die Oker.

15.03.2019

Die Mergelkuhle bei Grassel gilt unter Geologen und Paläontologen als Kleinod. Der Förderkreis für Umwelt- und Naturschutz möchte ihr gern zu mehr Beachtung verhelfen.

17.03.2019