Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich 100 Zuhörer bei Podiumsdiskussion zu B4 und Bahn
Gifhorn Papenteich 100 Zuhörer bei Podiumsdiskussion zu B4 und Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 23.08.2016
Im Gespräch: Die verkehrspolitische Diskussionsrunde in Rötgesbüttels Bürgerhalle verfolgten knapp 100 Zuhörer. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Die Bundestagsabgeordneten für die Wahlkreise Celle beziehungsweise Gifhorn-Peine haben sich dafür stark gemacht, dass im überarbeiteten Bundesverkehrswegeplan der Weiterbau der A 39 zwischen Wolfsburg und Lüneburg sowie die B-4-Umgehungen für Rötgesbüttel und Meine aufgenommen worden sind. „Beides Vorhaben sind im vordringlichen Bedarf“, sagte Heil. Das sei auch dringend nötig, waren sich beide mit Gastgeber Stefan Konrad einig.

Rötgesbüttels Bürgermeister erläuterte den Bundestagsabgeordneten zuvor den Verlauf der geplanten B-4-Umgehung bei einem Ortstermin am Dorfrand. „Die Straße soll 500 Meter östlich der Bebauung entlang führen“, sagte er. Südlich von Rötgesbüttel kreuzt sie die derzeitige Trasse und macht westlich einen Bogen um Meine, ehe sie nördlich von Meinholz an die alte B 4 anschließt.

Dass die Umgehung bald realisiert wird, sei auch ein Verdienst der örtlichen Politik, unterstrich Lühmann. So sei es gelungen, den Bund zu überzeugen, dass das Projekt „Sinn macht und von den Menschen vor Ort gewollt ist“, sagte sie. Die A 39 dagegen „ist zwar nicht unumstritten. Aber wir brauchen sie, um den Nordkreis zu entwickeln und Wolfsburg mit dem Hamburger Hafen zu verbinden“, erklärte Heil. Und wie wichtig auf der Zugverbindung von Gifhorn nach Braunschweig eine hohe Taktfrequenz, mehr Haltepunkte und W-Lan in den Zügen ist, davon können wohl unzählige Pendler ein Lied singen.

rn

Meine. Abgesehen von „üblichen Kleinigkeiten“ ist das neue Gemeindezentrum in Meine jetzt endgültig fertig. Am Samstag, 27. August, feiert der Schützenverein ganz offiziell die Eröffnung des Schießstandes mit einem Tag der offenen Tür von 14 bis 18 Uhr. Jede Menge Eigenleistung steckt drin.

22.08.2016

Das nächste Sanierungsprojekt im Papenteich ist aufs kommende Jahr verschoben: Nachdem die Landesbehörde die Radwegerneuerung zwischen Meine und Wedelheine vertagt hat, verschiebt nun auch der Landkreis den zweiten Teil der Sanierung seiner Okerbrücke in Didderse. Er fürchtet nämlich um seinen Etat.

22.08.2016

Groß Schwülper. Wann Handwerker den Fassaden-Pfusch an der Oberschule Papenteich in Groß Schwülper beheben, steht immer noch nicht fest. Die Samtgemeinde hängt somit seit Jahren in der Luft, was die Beseitigung der Gefahr herabfallender Klinkerteile angeht.

21.08.2016
Anzeige