Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Zweijähriger nach Brand in bedrohlichem Zustand
Gifhorn Meinersen Zweijähriger nach Brand in bedrohlichem Zustand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 02.02.2016
Rettungshubschrauber-Einsatz beim Großbrand in Leiferde: Der schwerverletzte zweijährige Junge schwebt weiterhinin einem lebensbedrohlichen Zustand. Quelle: Canidar
Anzeige

Gegen 15 Uhr teilte der Gifhorner Polizeisprecher Lothar Michels mit, dass sich nach Erkenntnissen der ermittelnden Kripo-Beamten der Gesundheitszustand des zweijährigen Jungen nicht verändert habe. Es gebe bisher keine neue Sachlage. Der Zustand sei stabil, es bestehe aber weiterhin Lebensgefahr, so Michels. Der Zweijährige werde weiterhin in einer Klinik in Hannover behandelt.

Ein anderthalbjähriges Mädchen kam bei dem Unglück ums Leben. 

Warum das Feuer ausbrach, war auch weiterhin unklar, so Michels.

Nachbarn hatten den Brand entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Der 21-jährige Onkel des Mädchens, dessen 19-jährige Freundin und ein Säugling konnten vom Dach des Hauses gerettet werden. Sie wurden leicht verletzt. Fest steht inzwischen, dass Mutter der Kleinkinder sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht im Gebäude aufgehalten hatte.

Bei dem Feuer entstand ein Schaden von rund 200.000 Euro.

ust

Leiferde. Nach dem Brand in Leiferde - ein Mädchen (1) starb am Sonntag bei einem Großbrand in der Berliner Straße - haben Kripo-Spezialisten damit begonnen, die Ursache für das Feuer zu ergründen. Ein zweijähriger Junge schwebt weiter in Lebensgefahr.

01.02.2016

Meinersen. Gelungener Jahresauftakt beim Kulturverein: Mit dem traditionellen Jazz-Frühschoppen im Kulturzentrum läutete der Verein um Vorsitzende Erika Günnel am Sonntag die neue Saison kultureller Highlights im Raum Meinersen ein. Zu Gast war für die Veranstaltung das Britta-Rex-Quartett.

01.02.2016

Meinersen. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen auf der Bundesstraße 188 östlich von Meinersen. Hierbei wurden zwei Menschen verletzt und es entstand ein hoher Sachschaden.

01.02.2016
Anzeige