Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Wolfgang-Alois Helmig betreibt Anlage doch weiter

Minigolf in Ettenbüttel Wolfgang-Alois Helmig betreibt Anlage doch weiter

Große Überraschung in Ettenbüttel: Hatte er Anfang des vergangenen Jahres noch verkündet, dass 2017 seine letzte Saison sein werde, gibt es jetzt ganz anders lautende Nachrichten, Wolfgang-Alois Helmig bleibt am Ball – „Ich mache weiter“, teilte der Betreiber der Minigolfanlage auf AZ-Anfrage mit. „Dann komme ich wenigstens raus und bin unter Menschen“, nennt er den Hintergrund.

Voriger Artikel
Querungshilfe vereint geteiltes Dorf
Nächster Artikel
240.000 Euro Fördermittel für Park-and-Ride in Ohof

Bleibt am Ball: Auch für die kommende Saison 2018 steht Wolfgang-Alois Helmig als Betreiber der Minigolfanlage in Ettenbüttel zur Verfügung.
 

Quelle: Hilke Kottlick (Archiv)

Ettenbüttel.  Seit 14 Jahren sorgt der Chef des Ettenbütteler Minigolf-Platzes für einwandfreies Putten auf gewienerten Bahnen und für ein laubfreies Umfeld auf dem Gelände, das so idyllisch gelegen ist zwischen Aller und Pferdewiesen. Eigentlich wollte der 65-Jährige in Rente gehen. Er hat es sich aber anders überlegt. „Ehe ich gar nichts mache, mache ich weiter“, verkündet er. Der ehemalige Taxifahrer und Kneipier ist gern unter Menschen, sagt er. Da sei der Job auf der Anlage genau richtig. Und wenn er damit auch keine Reichtümer verdiene, „so ist es doch ein kleines Zubrot“.

Neue Öffnungszeiten

Und das ist ein Grund mehr für ihn, sich weiterhin von Ostern bis Oktober um die Ettenbütteler Anlage zu kümmern. Um der Nachfrage zu begegnen, will er für die kommende Saison die Öffnungszeiten verändern. Danach können Minigolfer während der Schulzeit von Donnerstag bis Sonntag die Bahnen bespielen. Während der Ferien – wenn Urlauber kommen und mehr Betrieb ist – öffne er länger. Dann will Helmig die Anlage von Dienstag bis Sonntag öffnen, jeweils ab 14 Uhr und dann stets so lange, „bis der letzte Spieler nach Hause geht“.

Start am 1. April

Schon jetzt freut sich der Ettenbütteler darauf, zu Ostern die Anlage wieder zu öffnen. „Das ist dann der 1. April“, sagt er und hofft jetzt bereits darauf, dass „dann kein Schnee mehr liegt“.

Von Hilke Kottlick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr