Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wohnungsbrand: Polizei ermittelt Ursache

Leiferde Wohnungsbrand: Polizei ermittelt Ursache

Experten des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Gifhorn haben die Ursache eines Wohnungsbrandes in Leiferde geklärt, bei dem am Sonntag ein Kleinkind seinen schweren Verletzungen erlag.

Voriger Artikel
Hilfswelle rollt für Brandopfer
Nächster Artikel
Busse dürfen neuen Wendehammer noch nicht nutzen

Hausbrand in Leiferde: Ein defektes elektrisches Gerät soll nach Ermittlung der Polizei das Feuer verursacht haben.

Quelle: Photowerk

Die Brandermittler teilten nach Auswertung der Spuren am Mittwoch mit, dass ein elektrisches Gerät in der Küche der vom Brand betroffenen Wohnung ursächlich für die Entstehung des Feuers war, welches schließlich zum Herunterbrennen des gesamten Dachgeschosses führte und einen Gebäudeschaden von rund 200.000 Euro verursachte.

Wohnungsbrand in Leiferde am Sonntagmorgen: Ein anderthalbjähriges Mädchen ist seinen schweren Verletzungen erlegen. 

Zur Bildergalerie

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Leiferde
Nach dem Brand eines Wohn- und Bürohauses: Stephanie Fahlbusch-Graber und Thomas Duntsch rufen zum Spenden auf.

Leiferde. Freunde und Bekannte rufen über soziale Netzwerke zum Spenden auf, die St. Viti-Kirche und die Gemeinde Leiferde richten Konten ein, die Samtgemeinde Meinersen sucht eine Wohnung für die jetzt mittellose Familie.

mehr
Mehr aus Meinersen

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Endspurt in der Fußball-Bundesliga: Wo landet der VfL Wolfsburg?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr