Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Wohnraum für 173 Flüchtlinge gesucht

Meinersen Wohnraum für 173 Flüchtlinge gesucht

Die Samtgemeinde Meinersen sucht nach wie vor dringend Wohnraum für Flüchtlinge. Laut Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka besichtigen Sozialkoordinator Lutz Hesse und Ordnungsamtschef Ralf Heuer zwar nahezu täglich angebotenen Wohnraum. Trotzdem fehle es nach wie vor an Liegenschaften.

Voriger Artikel
Ohof: Kellerbrand endet glimpflich
Nächster Artikel
Nachfolger für die Heide-Apotheke stehen bereit

Eckhard Montzka: „Wir suchen Wohnraum für Flüchtlinge.“

Quelle: Hilke Kottlick

„Wir haben in Päse, Meinersen, Leiferde und Hillerse Wohnungen angemietet oder in Aussicht“, sieht Montzka eine leichte Entspannung der Lage. Er sagt aber auch, dass „der Wohnraum bestimmte Standards vorweisen muss“. Das letzte Wort vor Ankauf oder Anmietung spreche jeweils der Landkreis.

173 Flüchtlinge sollen Montzka zufolge in der Samtgemeinde Meinersen dezentral untergebracht werden. „Dabei achten wir auch auf eine möglichst gleiche Verteilung von Familien mit Kita- und Grundschulkindern in den jeweiligen Schul- und Kitastandorten.“ Wann das Gros der Flüchtlinge nach Meinersen kommen wird, stehe noch nicht fest. Vorerst wurde eine Koordinierungsgruppe gegründet. Rund 25 Vertreter aus Kirche, DRK und Verwaltung seien darin unter anderem vertreten. „Was fehlt, wo können wir wen unterstützen“ - diese und viele weitere Fragen sollen laut Montzka von der Gruppe erörtert werden.

Für November sei ein weiteres Treffen geplant, im Anschluss sollen Ansprechpartner für verschiedenste Bereiche genannt werden. So wollte laut Montzka bereits ein pensionierter Lehrer Sport anbieten, die Kleiderkammern in Müden und Leiferde kämen mit ins Boot, ebenso Lehrer mit Sprachkursen oder die Integrationshelfer mit bereits bestehenden Angeboten. Die Koordination läuft, parallel dazu wird weiter Wohnraum gesucht, Infos unter Tel. 05372-9719497 (Lutz Hesse) oder Tel. 05372-89310 (Ralf Heuer).

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr