Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Winterzauber auf dem Unsahof in Leiferde
Gifhorn Meinersen Winterzauber auf dem Unsahof in Leiferde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 08.11.2017
Winterzauber auf dem Unsahof: Die Besucher ließen sich von den weihnachtlichen Deko- und Geschenkideen inspirieren.  Quelle: Maren Kiesbye
Anzeige
Leiferde

 „Als ich noch Holzarbeiten herstellte, habe ich diese immer am ersten November-Wochenende beim Winterzauber präsentiert“, sagte Lilian Domin, Inhaberin des kleinen Stoffladens Nähli. „Als ich dann mit ganz anderen Produkten zum Unsahof dazu kam, wollte ich die Tradition des Winterzaubers beibehalten. Die anderen tragen es gerne mit.“ Nicht nur Stoffe zum Selbernähen gibt es bei Domin zu kaufen, sondern auch Auftragsarbeiten für Kleidung, Baby-Strampler, Accessoires und Beutelchen nimmt sie entgegen.

Glas und Porzellan aller Art können Kunden im Laden GlassVision erstehen. Auch hier hat Inhaberin Silke Dübel bereits auf Weihnachten umdekoriert: Neben Gefäßen und Porzellanfiguren gibt es weihnachtliche gläserne Sterne und originelle Halter für Vogelfutter.

Das Kunsthandwerkerlädchen ist ein Zusammenschluss von Frauen für Frauen – rund 15 Frauen mieten jeweils ein Regalbrett an und verkaufen dort selbsthergestellte Dinge aller Art. „Das Schöne an diesem Laden ist, dass unsere Waren so unterschiedlich sind, da findet eigentlich jeder etwas“, erklärte Ladensprecherin Susanne Hoffmann.

Für das leibliche Wohl der Besucher war mit Kaffee, Glühwein, Kinderpunsch und Kuchen gesorgt. Das nächste Event auf dem Unsahof ist das Lichterfest am 25. November von 14 bis 20 Uhr: Dabei bieten viele regionale Aussteller ihre Produkte an, und zur Unterhaltung gibt es Musik und Kinder-Basteltische.

Von Maren Kiesbye

Meinersen Pläne für Wohn- und Mischgebiet - Hillerse setzt auf Wachstum

Die Gemeinde Hillerse setzt auf Wachstum. Im Bereich Schierkenweg-Nordost am Ortsausgang Richtung Leiferde auf der rechten Seite sollen zwischen 30 und 40 Bauplätze entstehen. Zudem möchte der Netto-Markt dort seinen neuen Standort einnehmen (AZ berichtete). Und auch ein Diakonie-Tagespflege-Stützpunkt ist möglich.

10.11.2017
Meinersen Stefan Lippe und Gabi Schönberger überwältigt - Müden: Fotoausstellung „Lost Places“ mit Besucherrekord

Mit dieser Resonanz haben die Hobby-Fotografen Stefan Lippe und Gabi Schönberger nicht gerechnet: Nach dem AZ-Bericht über ihre Fotoausstellung „Lost Places“ in Müden kamen 625 Besucher, um die Aufnahmen von den vergessenen Orten zu sehen, die rund um Müden entstanden sind.

06.11.2017

Im Heizungsraum eines Hauses am Gartenweg in Hillerse ist am frühen Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen. 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen.

06.11.2017
Anzeige