Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Winterhilfe: Gärten igelgerecht gestalten
Gifhorn Meinersen Winterhilfe: Gärten igelgerecht gestalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 09.09.2017
Igelschutz: Als Winterquartier bieten sich Reisig-, Laub- und Komposthaufen an. Der Nabu gibt Tipps, wie die Tiere am besten durch den Winter kommen.  Quelle: NABU/Andreas Bobanac
Anzeige
Leiferde

 Ausschließlich verletzte oder kranke Igel dürfen zeitweise aufgenommen werden. Im Herbst sind Igel laut Rogoschik auch tagsüber aktiv, insbesondere die Jungtiere müssen sich für den Winter Fettreserven anfressen. „Von Bedeutung hierfür sind naturnahe Gärten mit Hecken und Gehölzen sowie Reisig-, Laub- und Komposthaufen sowohl als Nahrungsräume als auch als Winterquartier“, sagt Rogoschik. Sie appelliert, den eigenen Garten igelgerecht zu gestalten. „Das bedeutet Reisig- oder Laubhaufen aufzuschichten oder das Laub einfach liegen zu lassen“, erläutert die Zentrums-Chefin und rät, Igelfallen zu entschärfen. Das bedeutet Gräben, Keller- oder Lichtschächte mit Brettern zu sichern oder Ausstiegshilfen zu schaffen, gleiches gilt für Teiche mit senkrechten Ufern.

Für den Zeitpunkt des Winterschlafs ist Rogoschik zufolge nicht der Monat entscheidend, sondern die Außentemperatur. Die erste Frostperiode ist häufig nur von kurzer Dauer, teilt sie mit. „Diesem Rhythmus passen sich alle Igel an.“ Bei milden Wintern ist der Schlaf des Igels relativ kurz und somit auch das Überwinterungsgewicht nicht von so großer Bedeutung“, erläutert sie weiterhin.

Ab Spätherbst könnten kleinere Igel durch Zufüttern von hochwertigem Dosenfutter für Hunde oder Katzen – ab 70 Prozent Fleischanteil - oder ungewürztem Rührei auf die Winterruhe vorbereitet werden. „Keinesfalls darf man Milch anbieten“, warnt sie. „Übrigens: erst wenn die Bodentemperatur langfristig um den Gefrierpunkt liegt, ziehen sich Igel komplett zurück“, sagt Rogoschik.

Von unserer Redaktion

Obwohl sein Wagen gegen einen Straßenbaum prallte und sich überschlug, kam der 29-jährige Fahrer eines Seat Toledos am Freitagnachmittag mit leichten Verletzungen davon. Wehren aus Müden/Dieckhorst, Flettmar, Ahnsen und Meinersen waren im Einsatz.

09.09.2017
Meinersen Meinerse Schüler arbeiten Tische, Vitrinen und Stühle im Rahmen einer AG auf - Für das Mehrgenerationenhaus: Antike Möbel gesucht

Das Projekt Mehrgenerationenhaus in Meinersen wächst: Schüler bauen dafür bereits Möbel aus Paletten und malen Bilder auf Holz und Leinwand. Aktuell werden dafür antike Stühle, Tische, Vitrinen, Stehlampen gesucht - die Schülern werden sie aufarbeiten.

08.09.2017
Meinersen Ursache für Feuer in Ettenbüttel offen - Brand in Hackschnitzel-Heizungsanlage

Zu einem Brand in Ettenbüttel rückten am Donnerstag gegen 12 Uhr insgesamt 45 Feuerwehrleute auf einen Hof in der Straße Allertal aus. In einem Nebengebäude brannte die Hackschnitzel-Heizungsanlage. Verletzt wurde niemand, die Brandursache steht noch nicht fest.

07.09.2017
Anzeige