Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Wie Jungen vom Mädchenhandball profitieren
Gifhorn Meinersen Wie Jungen vom Mädchenhandball profitieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 02.11.2018
Handball kennen lernen: Jetzt fand wieder das Turnier für die Jungen der Grundschule Müden statt. Quelle: Chris Niebuhr
Müden

„Der Verband hat diesen Aktionstag ins Leben gerufen. Wir machen dabei mit, bieten aber im jährlichen Wechsel immer ein Turnier für die Mädchen und ein Turnier für die Jungen an. Sie waren dieses Mal wieder an der Reihe“, erläuterte Karin Busse von der HSG Müden-Seershausen. 84 Teilnehmer hätten sich dafür angemeldet, zehn Helfer unterstützten sie bei der Umsetzung in der Müdener Sporthalle.

Alle Jahrgänge sind bei der Aktion dabei

Alle Klassenstufen der Grundschule machten mit. Jeweils zwei Spiele würden von den Teams absolviert – kindgerecht mit kleineren Spielfeldern und Toren.

„Außerdem haben wir noch einige Zusatzstationen, an denen die Kinder spielerisch Koordination üben können“, erklärte Karin Busse den Ablauf.

Ziel ist es, Kinder an Sport heran zu führen

Ziel sei es insgesamt, die Kinder an den Sport heranzuführen und ihnen den Spaß an der Bewegung zu vermitteln. „Sie lernen Handball kennen, probieren unseren Sport aus. Klar, das ist auch Werbung für unseren Verein“, sagte sie. Die Jungen der Grundschule hatten denn auch sichtlich viel Spaß bei der Aktion.

Von Chris Niebuhr

Groß und weitläufig ist das Gelände des erst drei Jahre alten Kindergartens St. Viti in Hillerse. Um dort gemütliche Nischen zu schaffen, griffen Kinder und Eltern zum Spaten – sie pflanzten 102 Büsche für ein richtiges Räuberversteck. Elternratsvorsitzender Vincenzo Morra schilderte Details.

02.11.2018

Der Leiferder Dieter Großkurth hat Post vom Niedersächsischen Verkehrsministerium bekommen. Hintergrund sind seine Ideen, wie die Vollsperrung der B 188 verkürzt werden könnte, wenn in Brenneckenbrück zwei Brücken neu gebaut werden müssen – in dem Schreiben erläutert das Ministerium den Planungsprozess.

31.10.2018

Schwimmt ein Ei oder geht es unter? Solche Fragen beantwortete Christoph Biemann, Macher aus der ARD-Sendung mit der Maus, nicht mit Worten, sondern mit Experimenten. Die Schüler waren begeistert. Fördervereins-Chefin Kathrin Mehrbrot erläuterte, wieso der Mann mit dem Markenzeichen „grünes Shirt“ nach Müden kam.

29.10.2018