Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Walter Haberski ist neuer Schützenkönig
Gifhorn Meinersen Walter Haberski ist neuer Schützenkönig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 18.06.2018
Neues Königshaus: Die Meinerser Schützen ermittelten ihre Majestäten. Quelle: Chris Niebuhr
Meinersen

Er siegte mit einem 117,5-Teiler. Schwarzer Vogt ist Anne Grete Baier (11,9-Teiler), der Schützenfestpokal ging an Gerald Fröhling (36,4-Teiler). Neuer Jugendkönig ist Darius-Michael Massek (14,9-Teiler). Kinderkönig ist Maylien Röger (91,9 Ring). Neuer Meinerser Bürgerkönig wurde Thomas Bunk (78,7-Teiler).

Auch Cliquen-Pokal übergeben

Und der Cliquen-Pokal ging dieses Mal an das Team „Die Herren der Herrlichkeit“ (210 Ring, 28,6-Teiler). Um den Cliquen-Pokal haben 194 Schützen geschossen. Den besten Einzelteiler bei den Frauen erzielte Monika Wysk (8,5), den besten Einzelteiler bei den Herren hatte Siegfried Wysk (28,6).

Der Vereinsschießsportleiter betonte, das Schützenfest sei gut gelaufen insgesamt. Mit der Beteiligung könne der Schützenverein zufrieden sein. Das große Interesse an dem Volksfest sei insbesondere deshalb hervorzuheben, weil noch vor einigen Jahren über eine Verkürzung des Festes diskutiert worden sei, so Wysk. Das sei aber dank der guten Entwicklung der jüngsten Zeit wieder vom Tisch. „Das Fest kommt wieder richtig gut an bei der Bevölkerung“, freute sich Wysk.

Von Chris Niebuhr

Die Jugendfeuerwehr Tülau-Voitze hat den Kreisentscheid der Jugendfeuerwehren im Kreis Gifhorn gewonnen. Insgesamt qualifizierten sich bei dem Wettbewerb in Meinersen sieben Gruppen für den Bezirksentscheid. Der findet schon am kommenden Wochenende statt.

17.06.2018

Die Gruppe Päse pink hat den Meinerser Samtgemeinde-Wettbewerb für Jugendfeuerwehren gewonnen und sich damit für den Kreisentscheid qualifiziert. Gemeinsam mit den Päsern zogen fünf weitere Gruppen in die nächste Wettbewerbsrunde ein.

17.06.2018

Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet am Sonntag ihr erstes WM-Spiel gegen Mexiko. In Ahnsen drückt bei diesem Spiel ein 16-Jähriger beide Daumen für Mexiko, für sein Heimatland. Es ist Eitan Guzman, und er ist derzeit als Austauschschüler zu Gast bei Familie Mählmann in Ahnsen.

15.06.2018