Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Waldbad unter neuer Führung in Saison
Gifhorn Meinersen Waldbad unter neuer Führung in Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 17.04.2015
Frühjahrsputz im Meinerser Waldbad: Thomas Pratzer arbeitet mit dem Hochdruckreiniger. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige

Er kann es nicht lassen: Auch wenn Werner Pratzer nun zu den Vorruheständlern zählt, macht sich der Ex-Chef des Meinerser Waldbades dort beim Frühjahrsputz nützlich. Er unterstützt seinen Nachfolger im Amt des Schwimmmeisters nach Kräften.

Und der freut sich - ist es doch Pratzers Sohn Thomas, der gemeinsam mit seiner Frau Marina (34) künftig die Wellen im Waldbad in Wallung hält.

Vater Pratzer hockt am Rand des Nichtschwimmerbeckens und saugt mit einem Staubsauger das Laub aus einem Rohr. Sohn Pratzer steht an den Sprungtürmen und poliert Platten per Hochdruckreiniger. „Seit dem 1. März sind meine Frau Marina und ich bei der Samtgemeinde Meinersen angestellt“, berichtet Thomas Pratzer. Beide schlossen ihre Ausbildung als „geprüfte Meister für Bäderbetriebe ab“, sagt der 37-Jährige. Beide haben eine dreijährige Grundausbildung absolviert. Daran schloss sich ein halbjähriger Meisterkursus in Duisburg an. „Das ist vergleichbar mit einer Meisterprüfung im Handwerk, die nach der Gesellenzeit folgt.“ Im Waldbad krempelt Thomas Pratzer seit dem 2. März täglich die Ärmel hoch. Unmengen von Eichenlaub mussten entfernt werden, das stockige Wasser wurde aus den Becken gepumpt, die jetzt geschrubbt und sauber gewienert glänzen.

Die beliebten Waldbad-Aktionen will er beibehalten, versichert er und zählt den großen Aktionstag auf, zwei Beach-Volleyballturniere und ein Beach-Handballturnier. „Ich möchte vor allem versuchen, den Charme des Waldbades zu erhalten“, sagt der neue Schwimmmeister, der vorrangig auch die kostenlosen Schwimmkurse für Grundschüler im Visier hat, die seit zwei Jahren unter Mithilfe der DLRG erfolgreich angeboten werden.

hik

Leiferde. Da geht‘s auf der Wiese rund und Adebar hat vom Schornstein aus alles im Blick: Zum Storchenfest lädt das Nabu-Artenschutzzentrum in Leiferde für kommenden Sonntag, 19. April, von 11 bis 17 Uhr ein.

16.04.2015

Meinersen. Leicht verletzt wurde ein 36-jähriger Lastwagenfahrer, dessen Brummi am Montag gegen 6.30 Uhr auf der B 188 bei Meinersen auf den Seitenstreife gelangt und umgekippt war. Schaden: mindestens 40.000 Euro.

13.04.2015

Leiferde. Sportler im Dienste einer guten Sache: Am Sonnabend fand eine große Aktion in Leiferde statt zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Rund 50 Teilnehmer gab es bei dem Event beim Cycling, und beim Zumba machten auch 40 Teilnehmer mit. Es kamen so gut 2500 Euro für die DKMS zusammen.

12.04.2015
Anzeige