Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Waldbad: Saisoneröffnung am kommenden Sonntag
Gifhorn Meinersen Waldbad: Saisoneröffnung am kommenden Sonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 10.05.2016
Putzen, fegen, streichen zur Saisoneröffnung: Marina und Thomas Pratzer legen im Waldbad Meinersen letzte Hand an. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige

Zur Saisoneröffnung am Sonntag, 15. Mai, um 14 Uhr soll alles blitzblank sein. Dann werden Vertreter des Samtgemeinderates zur Eröffnung ins 24 Grad warme Wasser des Waldbades eintauchen, das in diesem Jahr 50-jähriges Jubiläum feiert.

„Angefangen haben wir im März“, blickt Thomas Pratzer zurück. Unmengen von Laub mussten gefegt werden. Im April kamen die Becken dran. „Das Wasser wurde abgelassen, Wände und Boden geschrubbt.“ Die Arbeiten stemmte Pratzer nicht allein mit Gattin Marina. Auch die emsige DLRG-Mannschaft war mit an Bord, ebenso Helfer, die Pratzer zufolge bei der Generalreinigung aufgebrummte Sozialstunden ableisteten. Neues gibt es am Planschbecken: Dort lacht ein Mülleimer im Delfin-Outfit. Eine weitere Überraschung dort will der Schwimmbadchef noch nicht verraten.

Verglichen mit Bädern in umliegenden Orten, liegt der Eintrittspreis laut Marina Pratzer im unteren Bereich. Erwachsene zahlen drei Euro, Jugendliche 1,50 Euro pro Tag. Neu: Es gibt Geschenkgutscheine für Jahres- oder Familienkarten - die Verwaltung stellt sie aus.

Aktionen sind auch geplant: So steigt die Jubiläumsfeier zum 50. Bestehen am Sonnabend, 13. August. Tags darauf folgt der Aktionstag. Beachvolleyball- und Handballturniere sind auch im Plan, ebenso Schwimmkurse für Kinder. Marina Pratzer plant ein weiteres Novum - sie möchte Einzel-Schwimmunterricht für Erwachsene geben. Sie weiß: „Sie haben oft sehr große Ängste.“ Infos: Tel. 05372-5324.

hik

Meinersen/Müden. Wird Müden von Windkraft-Anlagen umringt? Neben der Ausweisung eines Geländes bei Hahnenhorn könnten zwei weitere Anlagen an der Celler Kreisgrenze entstehen. Bürgermeister Horst Schiesgeries, Gemeindedirektor Tobias Kluge und Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka informierten jetzt über Pläne, die keinerlei Abstimmung der beiden Raumordnungsprogramme untereinander erkennen lassen.

12.05.2016

Müden. Mit sage und schreibe 3,02 Promille ertappte die Polizei am Samstag gegen 8.45 Uhr eine 42-jährige Autofahrerin bei einer Kontrolle in der Flettmarer Straße.

08.05.2016

Müden. Wer noch gezweifelt hat, ob der Winter vorbei ist, ließ sich vielleicht an Himmelfahrt davon überzeugen. Da stieg zum nunmehr sechsten Mal das Müdener Young- und Oldtimer-Treffen. Und wenn Freunde historischer Fahrzeuge sich hinaus auf die Straße wagen, ist die kalte Jahreszeit wirklich vorüber.

06.05.2016
Anzeige