Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Waldbad: Nur ein Rekordtag schönt die Besucherbilanz

Meinersen Waldbad: Nur ein Rekordtag schönt die Besucherbilanz

Meinersen. Spitzenwerte brachte der 5. Juli im Meinerser Waldbad: Das Thermometer kletterte auf 38 Grad, die Besucherzahlen stiegen auf 1615 Badegäste. Diese Rekordzahlen vermeldete jetzt Thomas Pratzer. Insgesamt beurteilt er die Saison als „durchwachsen“.

Voriger Artikel
Video-Projekt: Geräusche, die Menschen verbinden
Nächster Artikel
Waldbrandkatatstrophe: Kassette übergeben

Duchwachsene Saison im Meinerser Waldbad: Spitzenwerte bescherte der Aktionstag am 5. Juli. Die Temperaturen erreichten 38 Grad, die Besucherzahlen kletterten auf 1615 Badegäste.

Quelle: Hilke Kottlick

„Während es zur Eröffnung des Bades im Mai schönes Wetter gab, gingen die Temperaturen kurz darauf „schlagartig in den Keller“, blickt Pratzer zurück. Die Kälte schreckte aber keinesfalls die Frühschwimmer ab. Sie kamen, um in der Zeit von 6 bis 8 Uhr ihre Bahnen zu ziehen. Und während das Gros der Badegäste vorrangig bei strahlendem Sommerwetter im Waldbad untertauche, kommen laut Schwimmbadchef stets einige, die jeden Abend eisern ihr Schwimmtraining absolvieren.

Pratzer vergleicht Zahlen. So kamen im Juni 1967 gut 11.000 Badegäste, im selben Monat dieses Jahres waren es 12.000. Im Juli wurden 1967 rund 16.300 Besucher gezählt, in diesem Jahr waren es in dem Monat 17.000. Der August könnte sich noch entwickeln, meint Pratzer. 1967 wurde 14.000 Besucher gezählt, in diesem Jahr waren es bislang 9000, die sich im Waldbad tummelten.

Und wenn er die Besucherzahlen auch als „durchwachsen“ ansieht, so wurde doch vieles angeboten: 100 Kinder lernten schwimmen, es gab den Aktionstag, ein Beachvolleyball- und ein Beach-Handball-Turnier, Zeltlager der Schulen starteten und nach wie vor wird Aqua-Jogging montags um 19 Uhr und mittwochs um 9.30 Uhr angeboten sowie jeden Mittwoch von 20 bis 21 Uhr eine Schwimmstunde nur für Frauen. Saisonende ist Pratzer zufolge am Dienstag, 15. September. Geplant ist für den Tag wieder eine kleine Feier zum alljährlichen Abschwimmen.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr