Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Von Schuld und Vergebung

Ohof Von Schuld und Vergebung

Spannungsvoll das Drama - atemlos die Zuschauer. Dabei waren es nur zehn Teenager, die mit 218 selbstgebackenen Brötchen und 600 Metern Kabel das Zwei-Stunden-Musical „Bathseba“ vor 200 Zuschauern auf die Bühne brachten.

Voriger Artikel
Straßennamen als Erinnerung an Waldbrand?
Nächster Artikel
Spende: Rollatoren und Schulmöbel für Namibia

Musical Bathseba: Rund 200 Zuschauer erlebten in Ohof popige Chorlieder und einfühlsame Soli.

Quelle: privat

Im Ohofer Tagungscenter Gotteshütte wurde die ungewöhnliche Geschichte mit Theater, Chor und Solisten lebendig. Die selbsterstellte Deko samt Kostümen, die Lichteffekte und die klaren Stimmen sorgten für lebhafte Anteilnahme der Zuschauer. Während bei der anfänglichen Hochzeitsszene von Uria und der schönen Bathseba noch keine Stimmung aufkam, änderte sich dies mit dem König auf dem Dach.

Langeweile trieb Majestät David um, bis er eine Frau beim Baden erblickte. Wollte ihn der Hofmarschall auch zurück halten, so ging David trotzdem. Der Seitensprung war folgenreich - das Baby störte. Der König bastelte an Lösungen, aber die gelangen nicht. Er schrieb den verdeckten Mordbefehl und der tapfere Ehemann Bathsebas starb heldenhaft im Kampf. Der ehebrecherische König heiratete die Schöne. Alles schien gut, bis der Prophet auftauchte und es dem König auf den Kopf zusagte: „Du bist der Schuldige.“

Chorlieder mit einfühlsamen Solis vertieften das Drama und die Zuhörer erlebten eine tiefgreifende Übersetzung. Schuld wurde bekannt und Vergebung erfahren.

Die Chorleiter Maike Kleber und Simon Schmidt konnten die Teens zu zauberhaften Tönen motivieren. Dieses Musical wird auch im nächsten Jahr für alle zur Mitwirkung offen stehen. Die Gesamtleitung lag bei Gemeinschaftspastor Matthias Boeddinghaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr