Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Volkse: Bewegung bei Radweg-Bau
Gifhorn Meinersen Volkse: Bewegung bei Radweg-Bau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 13.02.2015
Lückenschluss: In Sachen Radwegebau von Volkse zum Sportplatz sind für März Gespräche geplant. Quelle: Kottlick
Anzeige

Und: Es bewegt sich etwas in Sachen Radweg Volkse vom Ortsausgang bis zum Sportplatz. Mit all diesen Themen befasste sich der Hillerser Gemeinderat.

Es wurde diskutiert, den Straßennamen und die postalische Anschrift des Rathauses Hillerse in Amfréville Platz 1 zu ändern. Letztlich votierte der Rat dagegen, so Philipp Raulfs, Chef der SPD-Fraktion. Für eine Änderung sei der Aufwand zu groß.

Weiterhin beschäftigte sich der Rat mit dem Spielplatz Dannigskamp. Dort wurden jetzt alle 30 Bauplätze verkauft. Dazu betonte Gemeindedirektor Eckhard Montzka, dass jeder Hillerser, der dort einen Bauplatz haben wollte, auch einen bekommen hat. Um wegen der Höhenunterschiede im Gelände unnötige Kosten beim Straßenausbau und der Anlage des Spielplatzes zu vermeiden, sei geplant beides parallel zu bauen. Vorab werden laut Raulfs noch die Anlieger informiert: „Gibt es Bedenken, müssen wir uns etwas anderes überlegen.“

Es tut sich etwas in Sachen Lückenschluss: Der lange geforderte Radweg von Volkse zum Sportplatz ist im März Anlass für ein Gespräch zwischen Fraktionsspitzen des Kreistages, des Hillerser Rates und der Volkser Bürgerinitiative, so Montzka. Eine Zählung habe ein erhebliches Verkehrsaufkommen registriert. „Ich habe beantragt, den Ausbau des Radweges in der Prioritätenliste nach vorn zu setzen“, so Montzka. Zudem habe die Gemeinde signalisiert, die Ausbau-Kosten vorzufinanzieren.

hik

Meinersen. Eine 13-Jährige mit 1,3 Promille - sie kann kaum laufen, sagt aber: „Ich hatte nur ein Bier!“. Eltern reagieren sprachlos, wütend, hilflos.

09.02.2015

Meinersen. Sie bereiten Duftgläser vor, gefüllt mit Vanille, Kaffee oder Zimt. Sie testen, ob Pflanzen ohne Erde wachsen. Sie beobachten, ob Wasser mit oder ohne Farbe im Filterpapier aufsteigt.

08.02.2015

Samtgemeinde Meinersen. Kopfüber hängen sie an Decken und Wänden in feuchten, dunklen Gewölben. Dem Gedanken an Graf Dracula kann sich da wohl kaum jemand entziehen, der sich auf die Spuren dieser Fledermäuse begibt.

07.02.2015
Anzeige