Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Vermittlung von Exoten immer schwieriger
Gifhorn Meinersen Vermittlung von Exoten immer schwieriger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 25.07.2017
Schwer zu vermitteln: Die Amerikanische Buchstabenschmuckschildkröte ist eines von derzeit 170 exotischen Tieren im Nabu-Artenschutzzentrum.  Quelle: Nabu/Bärbel Rogoschik
Leiferde

 Unter anderem warten 18 Papageien, elf Echsen, 30 Schlangen 30 Wasserschildkröten sowie 40 Landschildkröten darauf, vermittelt zu werden. „Jeden Tag über 170 Tiere zu pflegen, die eigentlich nicht mehr hier sein müssten, können wir uns nicht leisten“, sagt Bärbel Rogoschik, Leiterin des Nabu-Artenschutzzentrum Leiferde.

Heimische Wildtiere, die im Zentrum gepflegt werden, müssen wieder in ihren angestammten Lebensräumen ausgewildert werden. Je nach Grund der Aufnahme als Pflegling kann der Aufenthalt im Nabu-Artenschutzzentrum Wochen, manchmal Monate dauern. „Daher ist es wichtig, dass uns Exoten zeitnah wieder verlassen, da unsere personellen wie finanzielle Möglichkeiten begrenzt sind.“

Allerdings hat sich die Vermittlung von Tieren in den letzten Jahren immer mehr verzögert. Mittlerweile werden in zahllosen Haushalten exotische Tiere gepflegt. Zoologische Einrichtungen, früher regelmäßige Abnehmer von Exoten, werden mit Anfragen von Privatleuten überhäuft, die ihr exotisches Haustier abgeben möchten. „Wenn wir dann mit unseren Exoten nachfragen, hält sich die Begeisterung natürlich in Grenzen“, erklärt Rogoschik dazu.

Von der Redaktion

Meinersen Ferienbetreuung der Samtgemeinde Meinersen - Zu Afrika gehört Trommeln dazu

Trommelworkshop bei der Ferienbetreuung der Samtgemeinde Meinersen: Am Montag war Trommellehrer Sebastian Inga aus Wendeburg zu Gast beim Team der Ferienbetreuung und trommelte mit ihnen. Es war eine Aktion zum Thema Afrika.

24.07.2017
Meinersen Ferienspaß in Hahnenhorn - Viel Spaß beim Pony-Wochenende

Was für ein Spaß für acht Mädchen: Sie durften ein ganzes Wochenende auf der Westernranch in Hahnenhorn verbringen. Neben der Hege und Pflege der Ponys grillten die Kinder gemeinsam und saßen gemeinsam am Lagerfeuer.

24.07.2017
Meinersen Hochwasser-Schutz bei Gerstenbüttel - Renaturierung der Aller startet Mitte August

Bei Gerstenbüttel sollen Flächen von gut 20 Hektar an einem rund 1,5 Kilometer langen Abschnitt der Aller renaturiert werden. Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz plant die Maßnahme, Mitte August soll es losgehen, es sind Bodenarbeiten notwendig.

22.07.2017