Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Unfall auf der B 214: 55-Jähriger verletzt
Gifhorn Meinersen Unfall auf der B 214: 55-Jähriger verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 25.10.2015
Unfall auf der B 214 südlich von Ohof: Der 55-jährige Fahrer des Opel mit Anhänger wurde bei dem Zusammenstoß mit einem Renault leicht verletzt. Quelle: Cagla Canidar

Der Mann wollte mit seinem Opel Astra samt Anhänger links auf einen Waldweg einbiegen, während der 69-jährige Fahrer eines Renault Scenic ihn überholte.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall um 9.55 Uhr. Der Renault-Fahrer aus der Samtgemeinde Meinersen hatte zum Überholen angesetzt, als der Opel-Astra nach links abbog. Der Renault stieß in die Fahrerseite des Opel, beide Fahrzeuge kamen von der Straße ab und landeten im Seitenbereich. Der 55-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen, der 69-Jährige sowie die 68-jährige Beifahrerin und ein sechsjähriges Kind blieben unverletzt.

Zur Erstversorgung waren zwei Rettungswagen und der Hubschrauber Christoph 4 vor Ort. Den Schaden an beiden Fahrzeugen bezifferte die Polizistin auf etwa 13.000 Euro, beide mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nimmt unter der Telefonnummer 05372-97850 das Polizeikommissariat in Meinersen entgegen.

 tru

„Der Abschied fällt mir leicht, denn ich habe einen hervorragenden Nachfolger“, sagt Dr. Walter Heering. Der Apotheker aus Müden geht zum 1. Januar kommenden Jahres in den Ruhestand. In seine Fußstapfen treten die Apotheker Christina und Frederik Laabs.

23.10.2015

Die Samtgemeinde Meinersen sucht nach wie vor dringend Wohnraum für Flüchtlinge. Laut Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka besichtigen Sozialkoordinator Lutz Hesse und Ordnungsamtschef Ralf Heuer zwar nahezu täglich angebotenen Wohnraum. Trotzdem fehle es nach wie vor an Liegenschaften.

22.10.2015

Ohof. Bei einem Kellerbrand in einem Doppelhaus am Dienstagmittag an der Bahnhofstraße in Ohof konnte sich die 85 Jahre alte Bewohnerin rechtzeitig selber in Sicherheit bringen.

20.10.2015