Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Unfall auf B 188 fordert drei Verletzte
Gifhorn Meinersen Unfall auf B 188 fordert drei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:39 01.09.2016
Unfall bei Meinersen: Drei Menschen wurden verletzt, beide Autos haben Totalschaden. Quelle: Archiv
Anzeige

Nach ersten Ermittlungen der Meinerser Polizei hat ein 77-jähriger Skoda-Fabia-Fahrer aus Braunschweig den Unfall verursacht. Er war mit seinem Wagen – auf dem Beifahrersitz saß seine 78-jährige Ehefrau – in Fahrtrichtung Hannover unterwegs. „Er ist dann von der B 188 nach links in Richtung Meinersen in die Gifhorner Straße abgebogen“, berichtet ein Sprecher der Meinerser Polizei. Dabei habe der 77-Jährige offenbar den entgegenkommenden VW-Beetle einer 40-Jährigen aus der Samtgemeinde Meinersen übersehen. Sie fuhr mit ihrem VW in Richtung Gifhorn.

Der Beetle sei dann mit großer Wucht in die Beifahrerseite des Skoda gekracht, beide Fahrzeuge seien herum geschleudert worden und dann im Einmündungsbereich zum Stehen gekommen. Die Feuerwehren aus Meinersen, Ahnsen, Müden und Päse mussten die 78-Jährige, die schwer verletzt war, aus dem Wrack des Skoda befreien. Die Frau wurde ins Gifhorner Klinikum gebracht. Ihr Ehemann wurde ebenfalls schwer verletzt in ein Braunschweiger Krankenhaus gebracht. Die Beetle-Fahrerin kam ins Gifhorner Krankenhaus, konnte es nach einer ärztlichen Untersuchung aber wieder verlassen.

Die B 188 blieb bis zur Mittagszeit für Aufräum- und Bergungsarbeiten halbseitig gesperrt, die Gifhorner Straße während der Unfallaufnahme komplett.

ust

Hillerse. Da gab es Bratwurst, Eis und nagelneue Spielgeräte: Der Spielplatz im Neubaugebiet Dannigskamp in Hillerse wurde jetzt eingeweiht und die große Zahl der teilnehmenden Kinder, Eltern und Großeltern überraschte Bürgermeister Detlef Tanke und Gemeindedirektor Eckhard Montzka gleichermaßen.

31.08.2016

Meinersen. Etwas anderer Unterricht für die rund 800 Schüler des Sibylla-Merian- Gymnasiums. Für die Aktion des Niedersächsischen Fußballverbands „Profis in der Schule“ standen am Dienstag die Kicker des Bundesligisten VfL Wolfsburg Rede und Antwort, sie gaben Autogramme und spielten gegen Schülermannschaften.

30.08.2016

Gut 50 Bürger hatten sich jetzt im Dorfgemeinschaftshaus in Wipshausen versammelt. Die Bürgerinitiative (BI) Gefahrgutlager Hillerse um Susanne Hennigs hatte zu einer Infoveranstaltung eingeladen. Anlass ist der Bau eines Gefahrgutlagers bei Hillerse, das in unmittelbarer Nähe zur dortigen Biogasanlage von der Firma Raiffeisen Waren GmbH entsteht.

01.09.2016
Anzeige