Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Unfall auf B 188: Fünf Verletzte

Meinersen-Ahnsen Unfall auf B 188: Fünf Verletzte

Ahnsen. Schwerer Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der B 188 zwischen Ahnsen und Uetze: Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos, bei dem fünf Menschen - darunter zwei Kinder - verletzt wurden.

Voriger Artikel
Idee: Ein Familienzentrum im Ortskern
Nächster Artikel
Feuerwehren: Einsatzzahl hat sich verdoppelt

Frontalzusammenstoß auf der B 188 bei Ahnsen: Fünf Menschen wurden am Sonntagnachmittag verletzt.

Quelle: Archiv

Um 16.36 Uhr geriet ein 41-jähriger Müdener mit seinem Hyundai i30 auf dem Weg Richtung Ahnsen in den Gegenverkehr, teilte die Polizei Meinersen mit. Dabei stieß der Wagen mit dem VW Scirocco Baujahr 1989 eines Bokensdorfers zusammen.

Der 60-Jährige in dem Youngtimer kam schwer verletzt per Rettungshubschrauber nach Wolfsburg. Der 41-Jährige, seine Frau (40) und die zwei Kinder (9 und 8) wurden leicht verletzt und kamen vorsorglich ins Gifhorner Klinikum. Warum der Hyundai auf die Gegenspur kam, ist laut Polizei bislang noch unklar.

Die B 188 musste bis kurz vor 18 Uhr gesperrt werden. Im Einsatz waren auch 37 Feuerwehrleute aus Meinersen und Ahnsen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr