Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Tropische Hitze beschert Waldbad Rekord-Besucherzahlen
Gifhorn Meinersen Tropische Hitze beschert Waldbad Rekord-Besucherzahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.08.2016
Schwimmkurse beendet, Rekordzahlen verzeichnet: 175 Kinder lernten während der Saison das Schwimmen, 1220 Badegäste wurden bei tropischer Hitze am Donnerstag registriert. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige

Mit Blick auf die Wettervorhersage meint er, dass es in den nächsten Tagen vielleicht sogar noch mehr Besucher werden könnten. Rekorde gab es aber nicht nur bei den Besucherzahlen - auch die jetzt abgeschlossenen Schwimmkurse waren hervorragend besucht. Mehr ging nicht - „die Grenze war erreicht“, zählt Marina Pratzer 175 Kinder auf, die in diesem Sommer ihr Seepferdchen bestanden haben.

Aber auch der erstmals angebotene Schwimmkursus für Erwachsene war laut Marina Pratzer ein Erfolg. Wären sie zur Prüfung angetreten, hätten „sechs der acht Teilnehmer im Alter von 23 bis 65 Jahren ihr Seepferdchen bestanden“, scherzt sie und lobt damit zugleich Mut und Ausdauer der erwachsenen Schwimmschüler. Sowohl die Kurse für Erwachsene als auch die der Kinder sollen im kommenden Jahr wieder angeboten werden. Dabei plant die Schwimmmeisterin ein neues Konzept. Danach soll ein Schwimmkursus künftig nur noch für die Dauer von vier Wochen und keinesfalls für längere Zeit angeboten werden. „Ziel soll nicht mehr die bestandene Seepferdchen-Prüfung sein“, sagt sie. Vielmehr sollen die Kurse darauf abzielen, dass die Kinder in aller Ruhe an das Wasser gewöhnt werden und das Schwimmen lernen. „Das Abzeichen können sie auch später noch absolvieren“, möchte die Schwimmmeisterin damit auch falschen Ehrgeiz bremsen.

Die Schwimmkurse sind jetzt beendet, neue anzufangen, „lohnt sich Ende August nicht mehr“, sagt Pratzer. Sie verweist dabei auf die Anmeldungen für Schwimmschüler, die ab kommenden Februar möglich sind unter waldbad@sg-meinersen.de

Gerstenbüttel. In der Ortsdurchfahrt Gerstenbüttel hat sich am Freitagvormittag eine 19-Jährige mit ihrem Auto überschlagen. Sie landete in einem Vorgarten. „Die 19-Jährige und ihre 18-jährige Mitfahrerin erlitten nur leichte Verletzungen - sie kamen zur Beobachtung mit einem Rettungswagen ins Klinikum Gifhorn“, berichtet Polizeisprecher Lothar Michels.

26.08.2016

Ahnsen. Da wird nicht gefeiert, da wird geklotzt: Die Arbeitsgemeinschaft (AG) Namibiahilfe um ihren Ahnser Vorsitzenden Eduard Tkocz und seine Frau Gerlind besteht seit 20 Jahren. Trotz dieses Jubiläums hat der Vorstand beschlossen, auf eine Feier zu verzichten.

28.08.2016

Müden. Verschiedenste Schmetterlingsarten flattern über die Obstwiese, Nattern ringeln sich im Gras, Nutrias tummeln sich im Fließgewässer: Eine ökologisch wertvolle Oase hat sich die Nabu Gruppe der Samtgemeinde Meinersen im Jugend- und Erlebnispark im Müdener Oheweg geschaffen. Lange Jahre haben die Naturschützer dort Hand angelegt.

27.08.2016
Anzeige