Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen TSV Hillerse plant mehr Flugmodellschauen
Gifhorn Meinersen TSV Hillerse plant mehr Flugmodellschauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 08.03.2018
Flugmodellausstellung: Die Modellflugsparte des TSV Hillerse lud nun ein zu einer Schau mit Flugzeugen und Hubschraubern.  Quelle: Chris Niebuhr
Hillerse

 Rund 30 Modelle zeigten die derzeit 96 Mitglieder der Sparte dafür im Haus der Vereine – Flugzeuge und Hubschrauber. „Wir decken dabei alle Antriebe ab, elektrisch, Verbrenner, Turbine, Segler“, sagte Rößner. Ziel sei es, sich in der Gemeinde zu präsentieren. Wenn daraus dann bei den Besuchern auch noch Begeisterung erwachse für ein neues Hobby, freue man sich umso mehr. „Sonst geht es uns eben um die Öffentlichkeitsarbeit, darum, akzeptiert zu werden, als diejenigen, die Spaß am Modellflug haben“, meinte Rößner.

Die Modellflugsparte gibt es seit dem Jahr 1985 als Sparte im TSV Hillerse. Zuvor habe ein eigenständiger Verein existiert, der im Jahr 1979 gegründet worden sei, berichtete der ehemalige Spartenleiter Dietmar Kähler. Mit dem Anschluss an den TSV habe man sich ein größeres Gewicht geschaffen neben anderen Vereinen und Gruppierungen im Ort.

Eine Flugmodellausstellung hatten die Verantwortlichen zuletzt im Jahr 1988 organisiert. Man wolle sie aber künftig wieder häufiger anbieten und dafür voraussichtlich einen jährlichen Wechsel mit Flugtagen anstreben, kündigte Spartensprecher Rößner an. Weiteres Ziel sei es, die Jugendarbeit zu verstärken. „Wir haben derzeit nicht den Nachwuchs, den wir gerne hätten“, meinte er.

Von Chris Niebuhr

Meinersen Besondere Höhepunkte für Jung und Alt - Kulturverein Hillerse startet mit Party ins Jubiläumsjahr

Seit der Gründung des Kulturvereins Hillerse sind zehn Jahre vergangen und es hat sich gezeigt: „In Hillerse hat der Kulturverein einen festen Platz“, freute sich Heike Schrader vom Vorstand über das positive Echo.

07.03.2018

Die Fassade des Krippenanbaus an die Alte Schule in Meinersen soll ruhig gestaltet werden – und sich damit an den Altbau anpassen. Dafür sprach sich nun der Bauausschuss der Samtgemeinde aus. Weiteres Thema war der neue Bauhof, bei dem Mehrkosten von rund 300.000 Euro entstanden sind.

09.03.2018

Der Müdener Ostermarkt kam wieder super an bei den Besuchern. Immer vier Wochen vor dem Osterfest findet er statt im historischen Ortskern mit dem Ensemble aus Bürgerhaus, Backhaus, Heimatmuseum und nahe gelegener Kirche. Auch das Wetter spielte dieses Mal gut mit.

06.03.2018