Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Storchenglück in Leiferde

Leiferde Storchenglück in Leiferde

Leiferde. Die Romanze von 5x573 mit Fridolin, Niedersachsens berühmtestem Storch, währte nicht allzu lange: Am vergangenen Sonntag war die beringte Storchendame angekommen und hatte sich mit Fridolin auf dem Schornstein des Nabu-Artenschutzzentrums in Leiferde angefreundet.

Voriger Artikel
Fahrer nimmt Katze mit: Wo ist herzkranke Mogli?
Nächster Artikel
LeifMusik bringt Nachwuchs groß raus

Wieder glücklich vereint: Das Leiferder Storchenpaar Fridolin und Friederike.

Quelle: oh

Alles schien gut, bis Donnerstag. Da kam Friederike zurück.

Bärbel Rogoschik, Leiterin des Nabu-Artenschutzzentrums, betrachtete gerade mit einigen Kindern das Weißstorchenpaar auf dem Schornstein. „Ich erzählte den Kindern soeben von dem Ring, den einer der Störche trug. Doch bei näherer Betrachtung war kein Ring am Bein eines Storches zu sehen, was mich sehr erstaunte. Zuvor hatte es eine kurze Attacke am Nest gegeben. Das musste Friederike gewesen sein, die auf diese Art und Weise ihr Nest und ihren Fridolin zurückeroberte“, so Rogoschik.

Nun ist das Storchenpaar vom vergangenen Jahr wieder vereint. Die prominente Storchendame Friederike traf im Vorjahr bereits am 24. Februar in Leiferde ein. Jetzt musste sie sich wegen ihrer späteren Ankunft ihren Fridolin erst einmal zurück erobern.

Die Störchin 5x573 stand am Nachmittag bedröppelt auf dem Acker hinter dem Artenschutzzentrum. Am Abend suchte sie sich eine neue Bleibe auf der Rundflugvoliere in Sichtweite des Schornsteins. Bereits am nächsten Morgen wurde sie nicht mehr gesichtet. Wie Storchenbetreuer Hans-Jürgen Behrmann berichtet, ist sie zu ihrem letztjährigen Partner nach Vollbüttel geflogen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr