Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Storch Fridolin kehrt aus Winterquartier zurück
Gifhorn Meinersen Storch Fridolin kehrt aus Winterquartier zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 21.02.2018
Frühlingsbote Storch Fridolin ist wieder da: Am Montag entdeckte die Besatzung des Nabu-Artenschutzzentrums den Heimkehrer in seinem Nest auf dem Zentrums-Schornstein. Quelle: Hilke Kottlick
Leiferde

Hans-Joachim Neumann vom Nabu Artenschutzzentrum in Leiferde ist ziemlich sicher: „Das ist Storch Fridolin, der da im Nest auf dem alten Schornstein sitzt.“ Am Montag entdeckte die Besatzung des Nabu-Artenschutzzentrums den wohl berühmtesten Storch Niedersachsens.

„Da sind bestimmt noch viele weitere Störche aus dem Winterquartier zurück gekommen“, meint Zentrums-Mitarbeiter Hans-Joachim Neumann angesichts des schönen Wetters am Sonntag.

Erkennungsmerkmal des Storches ist eine schwarze Feder

Da Fridolin nicht beringt ist und nur anhand einer schwarzen Feder identifiziert werden kann, war sich Neumann noch nicht zu hundert Prozent sicher, ob es wirklich Fridolin ist, der da im Nest sitzt und der bereits seit mehr als zehn Jahren jeden Sommer mit seiner Partnerin Friederike auf dem Schornstein Junge aufzieht.

Da sich der Storch offenbar aber sofort zuhause fühlte und laut Neumann gleich damit anfing, das Nest in Ordnung zu bringen, war der Nabu-Mitarbeiterin guter Hoffnung, dass es sich um Fridolin handelt. Neumann schaltete sofort die Storchen-Webcam auf dem Dach scharf, Detail-Übertragen sollen Klarheit bringen.

Die nächste Frage lautet jetzt: „Wann kommt Friederike zurück?“ Die Webcam wird es zeigen.

Von Hilke Kottlick

Meinersen Windkraft-Gebiet bei Seershausen - Samtgemeinde Meinersen erwägt Klage

Sollte der Regionalverband Großraum Braunschweig ein Windkraft-Gebiet bei Seershausen ausweisen, wird die Samtgemeinde Meinersen „dafür sorgen, dass Klage erhoben wird“, berichtet Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka nach einem nicht-öffentlichen Erörterungstermin, zu dem der Regionalverband jetzt eingeladen hatte.

14.02.2018

Anders als andere Feuerwehren ist die Feuerwehr Dalldorf im vergangenen Jahr von Sturmeinsätzen weitestgehend verschont geblieben. Insgesamt waren elf Einsätze zu verzeichnen. Geprägt war das Jahr vom Bau der neuen Fahrzeughalle.

14.02.2018
Meinersen Einrichtung in Meinersen schließt bald - Ideen für Nachnutzung des Flüchtlingsheims

Eine Kleiderkammer und ein Übungsplatz für die Feuerwehr und das Archiv der Verwaltung könnten demnächst im und am Meinerser Flüchtlingsheim entstehen. Das schließt im Oktober. Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka nennt erste Ideen zur Nachnutzung. Werden die umgesetzt, könnte das Platz für weitere Institutionen bringen.

12.02.2018