Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sportweg: Sanierung wird etwas teurer

Hillerse Sportweg: Sanierung wird etwas teurer

Hillerse. Bagger und Baufahrzeuge sind im Einsatz auf der Großbaustelle in Hillerse - der Sportweg wird in ganzer Länge saniert. Veranschlagt für diese Arbeiten waren etwa 600.000 Euro.

Voriger Artikel
SPD Meinersen: Homepage statt Wahlplakate
Nächster Artikel
Hundeschule und Hundesportverein heimgesucht

Sanierung des Sportweges in Hillerse: Bis Weihnachten sollen die Arbeiten beendet sein.

Quelle: Hilke Kottlick

Das wird aber wohl nicht ausreichen, teilt Bauamtsmitarbeiter Hartmut Hoefer auf Anfrage mit. Denn nach Entfernung des Fahrbahnoberbaus wurde festgestellt, dass zwischen dem Teilabschnitt Rolfsbütteler Straße und der Kreuzung Im Moore der Untergrund ungünstige Trageigenschaften aufweist. Eine Zement-Tragschicht ist laut Hoefer deshalb erforderlich. Durch den Mehraufwand werden die Kosten etwas ansteigen, sagt Hartmut Hoefer.

Bei der Maßnahme wird der Fußweg bestehen bleiben. Erneuert werden die bestehenden Parkplätze im Bereich Kita, Schule und Sportplatz. Hoefer hofft darauf, dass die Straßenbaumaßnahme in Hillerse bis Weihnachten beendet ist.

 hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr