Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Soziale Medien: Tipps von Experten
Gifhorn Meinersen Soziale Medien: Tipps von Experten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 03.09.2018
Workshop: In der Realschule Meinersen arbeiteten Schüler zum Thema soziale Medien. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Meinersen

Rund 80 Schüler aus den sechsten Klassen nahmen daran teil. Schulleiter Reinhard Sauer erläuterte: „Wir haben die Beobachtung gemacht, dass gerade Smartphones die Lebenswelt vor allem jüngerer Schüler immer mehr beeinflussen.“ Es gehe daher darum, den Umgang mit den Geräten pädagogisch sinnvoll zu begleiten. Informationen zur Nutzung und die Aufklärung über Gefahren seien Schlagworte.

Wichtig sei es vor allem, ein sinnvolles Maß zu finden für die Nutzung. Man könne den Umgang mit Smartphones ja auch nicht komplett verbieten, da es sich in der heutigen Zeit um Technik zur Kommunikation und zum Datenaustausch handele, auf die man vielfach angewiesen sei, meinte Sauer.

Mit dem Verein Smiley hatte man externe Fachkräfte eingeladen für einen Workshop. Referent Hauke Burgdorf arbeitete zum Beispiel mit den Kindern zu den Bereichen Whatsapp, Instagram und Onlinespiele.

Das Workshopangebot füge sich ein in das Konzept der Realschule zum Umgang mit Medien, das in Arbeit sei, berichtete Sauer. „Wir planen auch den Ausbau des WLAN-Netzes der Schule. Es soll dann sinnvoll im Unterricht genutzt werden“, sagte er. Soziale Medien seien ein Baustein, für den ethisch-pädagogische Vorstellungen vermittelt werden sollen.

Von Chris Niebuhr

Plötzlich ging nichts mehr: Ein Mann steckte am Freitagabend in einem Gebäude in Müden im Fahrstuhl fest. Bei den Rettungskräften ging die Meldung ein, der Mann habe medizinische Probleme. Die Feuerwehr befreite ihn.

02.09.2018

35 Feuerwehrleute aus Päse, Meinersen und Ahnsen löschten am späten Samstagnachmittag einen Strohballenbrand auf dem Areal des Maislabyrinths in Höfen. Das Feuer hatten vermutlich Kinder gelegt.

02.09.2018

Bau einer Friedhofskapelle in Flettmar, Teilsanierung des Jugendtreffs in Müden, Beitragsfreiheit für die Spielkreise, Neufassung der Friedhofsgebührensatzung: Der Samtgemeinderat in Meinersen fällte in der jüngsten Sitzung die meisten Beschlüsse mit einstimmigem Votum.

03.09.2018
Anzeige