Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Sommerakademie im Künstlerhaus: Neues zum Zehnten

Kunstworkshop wird um anderthalb Tage verlängert Sommerakademie im Künstlerhaus: Neues zum Zehnten

Die Sommerakademie im Meinerser Künstlerhaus feiert dieses Jahr ihren zehnten Geburtstag. Die Organisatoren haben das zum Anlass genommen, um etwas Besonderes zu bieten: Sie kommen einem vielfachen Teilnehmerwunsch nach und haben den Kunstworkshop um anderthalb Tage verlängert.

Voriger Artikel
Neuer Lesestoff im Waldbad Meinersen
Nächster Artikel
Unbekannte beschmieren Verkehrsschilder

Künstlerhaus Meinersen: Der Startschuss für die Anmeldefrist zur diesjährigen Sommerakademie ist gefallen. Foto: Chris Niebuhr

Quelle: Chris Niebuhr

Meinersen. Vom 25. Juni bis zum 2. Juli gibt es daher dieses Mal die Gelegenheit, sich in lockerer Atmosphäre künstlerisch zu betätigen, unterstützt von erfahrenen Künstlern. „Wir haben die Zeit ausgedehnt, aber nur so, dass immer noch jeder berufstätige Teilnehmer nur eine Woche Urlaub dafür nehmen muss“, erläutert Charlotte Dreschke von der Kreiskunstschule der Kreisvolkshochschule. Die Anmeldungen für die Akademie sind ab sofort wieder über die KHVS möglich, die Flyer mit näheren Informationen gibt es druckfrisch in der kommenden Woche.

Neu ist zum zehnjährigen Bestehen des Angebots zudem neben dem Kennenlernabend zum Auftakt auch das Zusammenlegen der Matinee zum Abschluss mit dem Sommerfest des Künstlerhauses. „Zudem greifen wir für den Dozentenkreis der diesjährigen Akademie auch etwas zurück in die Historie der ehemaligen Stipendiaten“, sagt Dreschke. Daher sind mit Mirko Schallenberg, Simon Pasieka und Jochen Weise etablierte Künstler eingebunden, hinzu kommt die aktuelle Stipendiatin im Künstlerhaus, Paloma Riewa.

Schwerpunktmäßig dreht sich dieses Mal alles um die künstlerischen Themen Stilleben und Objektmalerei, Figuren, Akteure und Handlungen, Raumkonstruktion und Architektur als Bildhauerei sowie Farbfeldmalerei und Abstraktion. 20 Plätze stehen für Teilnehmer zur Verfügung. „Wir freuen uns auch sehr, jüngere Leute dabei zu haben. Ab 16 Jahren ist die Teilnahme möglich“, sagt Jochen Weise.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr