Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Sommerakademie im Künstlerhaus

Meinersen Sommerakademie im Künstlerhaus

Meinersen. Architektur in der Landschaft, dazu gehört auch die Biogasanlage. „Wir waren heute Vormittag draußen, um Skizzen zu machen. Jetzt geht es darum, sich bei der Umsetzung auf Leinwand oder Papier nicht im Detail zu verlieren, sondern Abstraktionen zu finden“, sagt Johanna Silbermann.

Voriger Artikel
Flüchtlingshilfe: Verein bringt Wohnung in Schuß
Nächster Artikel
Spiel ohne Grenzen ist nur ein Höhepunkt

Eine von vier Gruppen: Mirko Schallenberg (vorne rechts) war selber 1998 Stipendiat im Künstlerhaus und gibt jetzt sein Wissen in der Sommerakademie weiter.

Quelle: Sebastian Preuß

Sie ist eine der vier Dozenten der Sommerakademie im Künstlerhaus Meinersen, alle Vier waren Stipendiaten im Künstlerhaus.

19 Teilnehmer sind diesen Sommer dabei, berichtet Rienelt Walkhoff, Vizevorsitzende des Vereins Künstlerhaus Meinersen. „Darunter zwei ganz junge, die noch zur Schule gehen, und viele Wiederholungstäter.“ Die vier Künstler dieses Jahr sind alle Maler.

„Ich will nicht einfach abmalen, was ich gesehen habe, sondern übersetzen und eine Struktur finden“, erklärt Katrin Kiep, eine der Teilnehmerinnen. Sie arbeitet mit Feder und Tinte. Heidi Bente nutzt Acrylfarben. Die Landschaft dient ihr als eher abstrakter Hintergrund, „im Mittelpunkt des Bildes stehen zwei lilafarbene Blüten“.

Ellen Reck-Neumann hingegen hatte ihre eigene Idee mitgebracht. Sie hat sich ganz bewusst diese Woche für die Sommerakademie frei geschaufelt und den Alltag hinter sich gelassen. „Hier habe ich das Material, und wenn ich einen Klemmer bei der Umsetzung habe, kann ich fragen.“

Parallel zu der Gruppe mit Johanna Silbermann arbeiten Gruppen mit Mirko Schallenberg (Stillleben), Ziad El Kilani (Figürliche Malerei) und Jochen Weise (Landschaft).Die entstandenen Arbeiten werden am Samstag, 2. Juli, von 12 bis 16 Uhr in einer Werkschau präsentiert.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr