Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen So viele Einsätze wie nie zuvor
Gifhorn Meinersen So viele Einsätze wie nie zuvor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 15.01.2016
Jahresversammlung der Ahnser Feuerwehr: Ortsbrandmeister Heino Kleiß (l.) mit den beförderten und geehrten aktiven Kameraden. Quelle: eingereicht
Anzeige

Ahnsen. Da gab es gut zu tun: Die Freiwillige Feuerwehr Ahnsen rückte im vergangenen Jahr zu 34 Einsätzen aus. Mit 18 Brandeinsätzen und 16 Hilfeleistungen waren das „so viele wie nie zuvor“, wie Ortsbrandmeister Heino Kleiß jüngst im Zuge der Jahreshauptversammlung berichtete.

Die Ahnser Brandschützer nahmen an Gemeinde- und Kreiswettkämpfen teil, beteiligten sich an Einsätzen in der Flüchtlings-Notunterkunft Lessien und absolvierten diverse Arbeitsdienste. Sicherheitsbeauftragter Cord Clenner berichtete, dass zwei Feuerwehr-Führerscheine bestanden wurden, Jugendwart Florian Eisenblatt informierte über die aktuell 19 Mitglieder bei den Jugendbrandschützern. Er berichtete von Wettkämpfen und dem Zeltlager an der Ostsee mit einer „tollen Kameradschaft“ als Höhepunkt des Sommers. Kathrin Isensee erzählte von der im Vorjahr gegründeten Kinderfeuerwehr mit derzeit 18 Mitgliedern. Spielerisch werde mit den Kindern das richtige Verhalten in Notfällen und das Absetzen eines Notrufes geübt. Aber auch die feuerwehrtechnische Ausrüstung werde den Kindern erklärt.

Bei den Wahlen wurde Anna-Lena Behrens zur stellvertretenden Leiterin der Kinderfeuerwehr bestimmt. Beim Wettbewerb „Schnellster Feuerwehrmann“ holte sich Ullrich Isensee den Siegerpokal.

Daniela Gärtner, David Radke, Björn Niebuhr und Andreas Hilse traten als aktive Mitglieder in die Ortswehr ein.

Neujahrsempfang in Müden: Die Gemeinde mit Bürgermeister Horst Schiesgeries an der Spitze lud nun wieder ein zu ihrer traditionellen Zusammenkunft kurz nach Beginn des neuen Jahres. Rund 150 Gäste waren im Bürgerhaus dabei. „Wir sind ausverkauft, das ist ein gutes Zeichen“, freute sich Schiesgeries.

11.01.2016

Müden. Große Einweihungsfeier in Müdens Zweifeldhalle: Am Sonnabend kamen Bürgermeister Horst Schiesgeries, viele Ratsmitglieder sowie die Verantwortlichen des TuS Müden-Dieckhorst um Vorsitzenden Bernd Roleder zusammen, um die neuen Umkleidekabinen ihrer Bestimmung zu übergeben.

11.01.2016

Müden. Da wird zugeschnitten, genäht, gestopft, nebenbei aber auch mal geklönt und eine Tasse Kaffee getrunken: Mit einer Herzkissen-Aktion fiel der Startschuss für das neue Programm der Müdener Landfrauen. Sie nähen Kissen, die Brustkrebspatientinnen des Celler Krankenhauses nach einer Operation Linderung verschaffen sollen

11.01.2016
Anzeige