Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Setzte Saunaofen das Sportheim in Brand?
Gifhorn Meinersen Setzte Saunaofen das Sportheim in Brand?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.10.2016
Da war nichts mehr zu retten: Rund 150 Feuerwehrleute waren beim Brand des Sportheims in Seershausen im Einsatz. Quelle: Lea Rebuschat
Anzeige

Der Verein mit seinen 800 Mitgliedern sei bemüht, das Gebäude so schnell wie möglich wieder herzustellen, sagt TuS-Geschäftsführer Roman Koch.

Das Feuer war am Dienstagabend gegen 18.50 Uhr im Erdgeschoss des 1955 erbauten und 1988 erweiterten Sportheimes ausgebrochen. „Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig“, sagt Samtgemeindebrandmeister Sven J. Mayer. „Uns wurde anfänglich gesagt, dass das Gebäude eine Betondecke hat - tatsächlich handelte es sich jedoch um eine Holzbalken-Zwischendecke“, so Mayer. In dieser Zwischendecke habe sich Glaswolle befunden. „So entwickelte sich aus einer anfangs überschaubaren Situation ein schwer zu löschender Schwelbrand mit mehreren Brandnestern“, so der Einsatzleiter. Erschwerend sei hinzu gekommen, dass wenig später die Decke durchgebrannt sei. Das Feuer habe dann auf das Obergeschoss übergegriffen.

Zur Galerie
Großalarm in Seershausen: Das Sportheim am Waldsportplatz brannte am Dienstagabend ab, mehr als 120 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren waren im Einsatz.

Acht der 13 Wehren der Samtgemeinde Meinersen und ein Drehleiter-Zug der Feuerwehr Gifhorn seien mit 150 Kräften im Einsatz gewesen. Mayer lobt die Unterstützung durch die Schnelleinsatzgruppe (SEG) des DRK. Sie hätte die Feuerwehrleute bei Temperaturen um den Gefrierpunkt mit heißen Getränken und warmem Essen versorgt.

„Wir wollen unser Sportheim so schnell wie möglich wieder nutzen“, erklärt Roman Koch. Kontakte mit Handwerksunternehmen seien bereits hergestellt. Wie es mit dem Sport- und Spielbetrieb weiter gehe, sei mit den zuständigen Verbänden abzustimmen.

ust

Seershausen. Großalarm in Seershausen: Am Waldsportplatz brannte am Dienstagabend das Sportheim, mehr als 120 Einsatzkräfte aus acht Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Meinersen sowie aus Gifhorn waren vor Ort.

25.10.2016

Hillerse. Der Rat der Gemeinde Hillerse ebnete jetzt den Weg für einen Neubau und damit die Verlegung des Netto-Marktes auf die gegenüberliegende Straßenseite. Mit Stimmen der SPD-Mehrheitsfraktion votierte das Gremium für den Aufstellungsbeschluss und den Bebauungsplan im Schierkenweg-Nordost und im Schirrähmenweg. 

25.10.2016

Müden. Es gibt wohl kaum ein Kind, das keine Bücher der Erfolgsserie „Die drei ??? Kids“ kennt. Auch die Müdener Grundschüler wussten genau, was ihnen da am Montag präsentierte wurde.

24.10.2016
Anzeige