Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Seniorenzentrum Meinersen: Richtfest für Anbau

Meinersen-Ohof Seniorenzentrum Meinersen: Richtfest für Anbau

Ohof. Die bunten Bänder des Kranzes wehten über dem Neubau im Wind. Derweil feierten zahlreiche Gäste, Betreuer und Bewohner in den Räumen der Ohofer Gotteshütte am Donnerstag das Richtfest für den Anbau ans Seniorenzentrum Meinersen.

Voriger Artikel
Europaletten auf der L320: Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Windkraftpark: Belastungen befürchtet

Richtfest für den Anbau ans Seniorenzentrum Meinersen: Heimleiterin Christina Ebeling begrüßte die Gäste im Haus der Ohofer Gotteshütte.

Quelle: Hilke Kottlick

Grußworte wechselten dabei mit mitreißenden Musikbeiträgen. „Genau heute vor einem Jahr wurde hier am selben Ort gefeiert“, begrüßte Heimleiterin Christina Ebeling die Gäste. Die Conrad Schulze Immobilien GmbH aus Appel hatte damals die Trägerschaft von den Diakonissen übernommen.

Zu Beginn des Richtfestes stimmten die Bewohner unter der Leitung von Arthur Müller aus Ahnsen ein Lied an. Mit den Worten „Der Weg zum Neubau“ war die darauf folgende Bildpräsentation überschrieben. Der Meinerser Bürgermeister Ernst-August Niebuhr überbrachte nicht nur einen Apfelbaum, sondern auch die Grüße von Gemeinde und Samtgemeinde Meinersen. Pastor Karl-Heinrich Waak von der Kirchengemeinde Ohof-Eltze hob die von den Diakonissen gesetzten „hohen Standards“ des Seniorenheimes hervor. Ein Klavierstück folgte und im Anschluss richtete der Meinerser Pastor Oliver Flanz seinen Dank an die Pflegerinnen. Mitreißend dann das Lied „Oceans“, das Joyce Wiedenroth in Begleitung von Christina Ebeling und Susanne Wiedenroth anstimmte.

Andreas Ulmer, Inspektor des Ohofer Gemeinschaftsverbandes, blickte zurück auf die Geschichte des Hauses und sprach letztlich den Haussegen. Mit Dankesworten an die Helfer, Liedvorträgen und Besichtigung des Baus endete das Richtfest für die Erweiterung des Seniorenzentrums. Dort entstehen 22 neue Wohnplätze (AZ berichtete). Damit erweitert das traditionsreiche Seniorenzentrum die Anlage auf 78 Wohneinheiten.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr